Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

DFG Research Group FOR 666-neu

Mechanisms of compatibility: Reprogramming of plant metabolism by fungal effector molecules

 

The FOR 666 consortium aims at a concerted in depth comparative analysis of “compatibility mechanisms” in host microbe interactions by comparing parasitic and mutualistic interactions of fungal model microbes exhibiting biotrophic and hemibiotrophic life styles with their cereal hosts. Major strategies of the consortium are defining complementary projects that collaboratively investigate both, the plant and the microbe side of an interaction. The projects are guided and supervised by a bioinformatics platform that computes all the transcriptome and metabolome data from the different systems. Since FOR 666 scrutinizes crop plants, it is the principal facet of the consortium to seek for tangible solutions in sustainable plant production. The future program of FOR 666 is based on the data obtained in the first funding period and is in line with the initial work schedule: to identify compatibility-related fungal and plant genes during the first period and to carry out a detailed analysis of such genes in the second funding period.

 

Speaker

 

Prof. Dr. Karl-Heinz Kogel
Justus-Liebig-University Giessen
Institute of Phytopathology and Applied Zoology (IPAZ)
Heinrich-Buff-Ring 26-32
D-35392 Giessen
Tel.: ++49 641/99-37490
Fax: ++ 49 641 99 37499
E-Mail: Karl-Heinz.Kogel(at)agrar.uni-giessen.de
Internet: http://www.uni-giessen.de/ipaz

Kogel