Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Forschungsprojekte

An der Professur werden derzeit folgende Forschungsprojekte bearbeitet:

 

  • Assessing options for the SUSTainable intensification of Agriculture for integrated production of food and non-food products at different scales (SUSTAg).  
Das europäische Projekt wird unter dem Programm FACCE SURPLUS gefördert und von Dr. Anne Biewald koordiniert. Das übergreifende Ziel des Projektes ist die Identifikation von generischen und lokal-spezifischen integrierten Produktionssystemen und anderen nachhaltigen Intensivierungs-maßnahmen in der Landwirtschaft. Wir untersuchen die Maßnahmen auf globaler, europäischer, sowie auf dem Fallstudienlevel nach den Kriterien der verschiedenen Nachhaltigkeitsdimensionen.  

 

  • Groundwater Management Working Group

Dr. Anne Biewald ist Co-chair der Arbeitsgruppe Grundwasser im Rahmen von  Water Future - einer globalen Plattform, die internationale, wissenschaftliche Kooperationen fördert um die Welt-Wasser-Probleme zu lösen. Das Ziel der Gruppe ist es nachhaltige Grundwasserlösungen global zu untersuchen und deren Umsetzung zu fördern. Wir verbinden dazu den neuesten Stand der Wissenschaft mit innovativen, integrierten und nachfrage-getriebenen Ansätzen.