Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Lehre

In Gießen spielt die Lehre von Anfang an eine wichtige Rolle, aus der genossenschaftlich gebildete Nachwuchskräfte hervorgehen. Die Anbindung des Genossenschaftsinstituts an die sozialökonomischen Institute des Fachbereichs ermöglicht eine einzigartige Ausbildung zum Genossenschaftswesen und zu Kooperationen in der Agrar- und Ernährungswirtschaft. Genossenschafts-spezifische Fragestellungen (Gründung, Organisationsformen, Wettbewerb, Struktur und Strategie) sind wesentlicher Bestandteil in verschiedenen Lehrveranstaltungen, sodass eine Vielzahl von Studierenden mit genossenschaftsrelevanten Themen in Berührung kommen.

 

Der Bereich Genossenschaftswesen und Kooperation bietet sich ideal für das Schreiben einer Studienarbeit an. Vor allem praxisorientierte Arbeiten (z.T. mit Finanzierung) können im Kontakt mit Genossenschaften oder Kooperationen erstellt werden. Auch für theoretisch angelegte Studienarbeit ergeben sich viele Fragestellungen. Die Herangehensweise bei den vor allem ökonomischen Themen kann vom landwirtschaftlichen Bereich ebenso wie über den ernährungswirtschaftlichen oder den Umweltbereich gewählt werden.

 

Themen für Abschlussarbeiten können im Institut erfragt werden.