Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Neuigkeiten

RSS-Feed Aktuelle Neuigkeiten
Fachtagung Caring, Cooking, Cleaning am 20.10.2017 in Giessen
Am 20.10.2017 findet die Fachtagung Caring, Cooking, Cleaning in Giessen statt. Programm und Anmeldeformulare sind jetzt online.
Interview mit Prof. Meier-Gräwe im Jahresbericht des Statistischen Bundesamtes
Im Jahresbericht 2016 des Statistischen Bundesamtes ist ein Interview mit Professorin Uta Meier-Gräwe zur Zeitverwendung in Familienhaushalten erschienen.
Save the Date: Veranstaltungen 2017 - Kompetenzzentrum PQHD
Auch im Jahr 2017 wird das Kompetenzzentrum PQHD wieder Veranstalter und Kooperationspartner verschiedener Tagungen sein. Bitte merken Sie sich bereits jetzt die Termine vor - wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Abendveranstaltung zum Equal Care Day am 28.02.2017 im MMK Frankfurt
Am 28.02.2017 um 18 Uhr, lädt die Frauendezernentin Rosemarie Heilig zu einer Abendveranstaltung aus Anlass des Equal-Care-Day im Museum für Moderne Kunst, Frankfurt ein.
Bericht der Enquete Kommission erschienen
Der Abschlussbericht der Enquetekommission "Zukunft der Familienpolitik in NRW", in die Professorin Uta Meier-Gräwe als Expertin berufen war, wurde am 25. Januar 2017 übergeben.
Gutachten zum Zweiten Gleichstellungsbericht fertiggestellt
Das Gutachten "Erwerbs- und Sorgearbeit gemeinsam neu gestalten", bei dem Professorin Uta Meier-Gräwe als Sachverständige beteiligt war, wurde am 17.01.2017 in Berlin an Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig überreicht.
Radiointerview von Frau Prof. Meier-Gräwe zum Thema Familiengeld
Prof. Meier-Gräwe gibt Interview zum Thema Familiengeld in Deutschlandradio Kultur
Mehr...