Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Bezahlung

Alle Leistungen der Klinik für Kleintiere werden nach dem gültigen Tierarzttarif (Gebührenordnung für Tierärzte) in der gültigen Fassung abgerechnet. Sie erhalten nach dem Eingangsgespräch mit dem behandelnden Tierarzt eine ungefähre Kostenschätzung. Diese basiert auf den Befunden der Eingangsuntersuchung und kann sich je nach Resultaten und Verlauf der Erkrankung ändern. Sie werden regelmäßig durch den behandelnden Tierarzt über die Kosten informiert.

 

1. Ambulante Rechnungen

Ambulante Rechnungen müssen beim Verlassen der Klinik an der Kasse/ Rezeption bezahlt werden. Dies können Sie per EC-Karte oder bar tun.

 

2. Stationäre Rechnungen

Bei Einlieferung eines Notfalls oder Vorstellung eines Patienten zur stationären Aufnahme erhalten Sie ebenfalls zunächst eine Kostenschätzung. Die während des stationären Aufenthaltes in der Klinik angefallenen Kosten werden Ihnen in zwei Teilen in Rechnung gestellt, da diese auf der einen Seite von den leitenden Tierärzten (also der Tierklinik selbst, sog. Liquidationsrechnung) und auf der anderen Seite von der Universität Gießen (sog. Universitätsrechnung) abgerechnet werden. Das bedeutet NICHT, dass Sie alle Leistungen doppelt bezahlen, sondern diese Leistungen nach einem komplizierten Schlüssel auf diese zwei Teilrechnungen aufgeteilt werden.

 

Da ein Teil der Untersuchungen von anderen Instituten und Fremdlabors vorgenommen wird, werden Sie unter Umständen zusätzliche kleinere Rechnungen von diesen zugestellt bekommen.


Auch beim Abholen eines stationären Tieres von der Klinik für Kleintiere muss die gesamte Rechnung sofort in bar oder mit EC-Karte bezahlt werden.


Ratenzahlungsvereinbarungen müssen vor Abholung des Tieres mit der Verwaltung der Universität (Abrechungsschalter) vereinbart werden und können nur für die Universitätsrechnung erfolgen.