Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Unser Leistungsspektrum

Nuklearmedizinische Abteilung

Diagnostik:

-         Szintigraphie der Schilddrüse bei Katzen

-         Szintigraphie der Schilddrüse bei Hunden

-         Szintigraphie des Skelettsystems

-         Szintigraphie der Nieren

Unter dem Begriff Szintigraphie versteht man eine Untersuchungsmethode aus der Nuklearmedizin. Dabei werden dem Patienten radioaktive Substanzen (sogenannte „Radionuklide“) gespritzt, die sich in bestimmten Organen oder Körperteilen anreichern und mittels Aufnahme durch eine Gammakamera sichtbar gemacht werden können.

Die Szintigraphie ist ein wichtiges Diagnostikum im Rahmen der Abklärung von Schilddrüsenüberfunktionen der Katze (Hyperthyreose) und Schilddrüsentumoren des Hundes. In bestimmten Fällen wird sie in der Veterinärmedizin auch zur Abklärung der Nierenfunktion (z.B. Feststellung der Funktion einer Niere, wenn die andere infolge eines Tumors entfernt werden soll) und der weiteren Diagnostik von Erkrankungen des Bewegungsapparates (z.B. Abklärung unklarer Lahmheiten) eingesetzt.

 

Therapie:

-         Radiojodtherapie

Zur Therapie der Schilddrüsenüberfunktion von Katzen führen wir nach vorangegangener Szintigraphie die Radiojodtherapie bei Katzen durch.

Die Durchführung der Radio-Iod-Therapie beim Hund ist in unserem Hause zum jetzigen Zeitpunkt aus strahlenschutztechnischen und daraus resultierenden gesetzlichen Bestimmungen leider nicht möglich.