Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Willkommen!

Artikelaktionen

Promotionsfeier 2017

Die jährliche Promotionsfeier des Fachbereichs Medizin fand am 7. Dezember 2017 in der Aula der Universität statt. Sie wurde musikalisch durch den Vokal- und Klaviervortrag von Herrn Florian Scharnofske mit „Rock-Klassikern“ umrahmt.

Zu Beginn wies der Dekan, Herr Prof. Dr. Wolfgang Weidner, darauf hin, dass das Promotionsrecht des Fachbereichs Medizin ein hohes Gut in der akademischen Medizin sei und historisch seit der Gründung der Universität im Jahr 1607 die Verleihung entsprechender Promotionsurkunden analog zu den drei sonstigen Gründungsfakultäten der Universität - Theologie, Jurisprudenz und Philosophie – vorgenommen würde.

Am jetzigen Akademischen Festakt nahmen mehr als 200 Teilnehmer, Promovenden/innen, deren Angehörige, Studierende und Hochschullehrer/innen sowie Gäste teil. Der Dekan führte aus, dass in diesem Jahr 176 Doktoranden/innen promoviert wurden, davon 124 Kollegen/innen zum Dr. med., 24 Kollegen/innen zum Dr. med. dent., 9 Kollegen/innen zum Dr. biol. hom. und 19 Kollegen/innen zum Ph.D. Von diesen haben 18 Kolleginnen und Kollegen mit „summa cum laude“ („ausgezeichnet“) abgeschlossen. Der Anteil der Promovendinnen für die Medizin und Zahnmedizin lag deutlich über 50%. Der Prodekan, Herr Prof. Dr. Till Acker, und Herr Prof. Dr. Norbert Weißmann überreichten die Promotions- und Ph.D.-Urkunden. Frau Dr. Franziska Graumann würdigte als Promovendin die für die Studierenden, Promovierenden und Lehrenden besondere Situation der Promotionszeit.

Für seine Dissertation „Pulmonaler Surfactant inhibiert die ATP-vermittelte Freisetzung von Interleukin-1β aus humanen Monozyten“ wurde Herr Dr. Sören Jan Backhaus mit dem Promotionspreis der Landesärztekammer Hessen ausgezeichnet.

Nach einer Laudatio durch Herrn Prof. Dr. Hans-Dieter Klenk (Virologie der Philipps-Universität Marburg) wurde der Ehrenpreis 2017 des Fachbereichs Medizin der Justus-Liebig-Universität Gießen an Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfram H. Gerlich, ehemaliger Lehrstuhlinhaber für Medizinische Virologie und einstiger Direktor des Instituts für Medizinische Virologie in Gießen, verliehen. Herr Prof. Gerlich hat seit 1970 wichtige Beiträge zur Labordiagnostik der Hepatitis Viren geleistet und in einer Reihe von gesundheitspolitischen und wissenschaftlichen Gremien mitgewirkt. 2011 wurde sein Institut zum Nationalen Referenzzentrum für Hepatitis B und D ernannt und belegt somit die Leistungsfähigkeit der Infektionsforschung an der JLU. Herr Prof. Gerlich ist seit seinem Eintritt in den Ruhestand 2010 noch beratend in verschiedenen wissenschaftlichen Funktionen tätig. Der Fachbereich Medizin ehrt den emeritierten Professor für sein verdienstvolles Wirken sowie für seine herausragenden Leistungen als akademischer Lehrer und Wissenschaftler.

In Weiterführung der bisherigen Tradition sprach Frau Prof. Dr. Elke Roeb (Medizinische Klinik II) in Ihrem Festvortrag über den „Darm im Spiegel der Gesundheit“.

Mit der Verpflichtung der Promovierten auf das Genfer Gelöbnis durch Herrn Prof. Dr. Gabor Szalay (Klinik für Unfallchirurgie) ging die Promotionsfeier zu Ende.

Weiter zur Fotogalerie