Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Willkommen!

Artikelaktionen

Körperspende

Körperspende nach dem Tode: Die medizinische Ausbildung und Forschung können ohne die Spende von Körpern nach dem Tode nicht durchgeführt werden. Deshalb erweist jeder, der seinen Körper nach dem Ableben einem Anatomischen Institut zur Verfügung stellt, der Ausbildung junger Ärzte und der medizinischen Wissenschaft einen sehr großen Dienst.
Ökumenische Trauerfeier 2008
Ökumenische Trauerfeier 2008

Gräberfeld mit Gedenkstein
Graberfeld mit Gedenkstein

Inschrift
zum vergrössern auf das Bild klicken

In der Regel nehmen wir nur Körperspender ab dem
60. Lebensjahr in unsere Kartei auf, jüngere Personen sollten sich für eine Organspende entscheiden.

Wenn Sie Ihren Körper nach dem Ableben dem Institut für Anatomie für diese Zwecke zur Verfügung stellen wollen, sind wenige Formalitäten erforderlich.

Entsprechend Ihrem Testament veranlassen wir die Feuerbestattung und die Urnenbeisetzung. Im Regelfall erfolgt die Beisetzung auf dem eigens dafür reservierten Urnenfeld des Giessener Hauptfriedhofs, das mit einem Gedenkstein versehen ist, auf dem die Studenten und Lehrer der Medizin der Justus-Liebig-Universität den Mitbürgern danken, die durch ihr Vermächtnis nach dem Tode der Medizin dienten.

Weitergehende Informationen finden Sie in unserem Merkblatt.

Mehr Fotos von den Trauerfeiern und dem Gräberfeld