Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Willkommen!

Artikelaktionen

Klinischer Studienabschnitt

Pflichtveranstaltungen der Klinik  (2. Abschnitt des Medizinstudiums)

Für die Veranstaltungen sind benotete Scheine erforderlich (Scheinliste zum Download). In den meisten werden Klausuren geschrieben, praktische Fertigkeiten werden auch praktisch (mündlich) geprüft.
Allgemeine Prüfungshinweise und Regelungen finden Sie hier.


Fächer: 21 Fächer plus ein Wahl-(pflicht-)fach: Markiert sind die sogenannten Prüfungs-Cluster: Fächer, die zusammen prüfen, oder für die zumindest ein gemeinsamer Schein erstellt wird. Für Hochschulwechsler stellt das Dekanat auf Wunsch Einzelscheine aus, wenn am nächsten Hochschulort andere Prüfungscluster existieren. Nach jetziger Übersicht haben aber viele Fakultäten "Chirurgie, Orthopädie, Urologie" und "KinderHK, FrauenHK u. Gyn., Humangenetik" zusammengefasst. 
 

Querschnittsbereiche (Q) und Blockpraktika (B): Es gibt 14 Querschnittsbereiche. Für alle müssen benotete Scheine erworben werden; auch hier überwiegen Klausuren. Die AO schreibt fünf Blockpraktika vor, die eine bis sechs Wochen dauern müssen. Benotete Scheine für diese BP beziehen sich auf regelmäßige Teilnahme und die Überprüfung Ihrer praktischen Fähigkeiten. Alle internen Praktika liegen überschneidungsfrei im 5. klin. Semester. Das "Blockpraktikum Allgemeinmedizin" können Sie in einer der vorlesungsfreien Zeiten nach dem 4. klin. Semester absolvieren. 
 

Wahlfächer: Im klinischen Abschnitt müssen Sie ein Wahlfach absolvieren. Titel und Note des Wahlfachs werden in Ihr Zeugnis übernommen. 
 

Famulaturen: Die Famulatur ist in Deutschland durch die Approbationsordnung vorgeschrieben. Bei Fragen zur Famulatur wenden Sie sich an das LPA. Bei der Wahl des Platzes ist u.a. die Famulaturbörse der DEGAM hilfreich. Förderungen von Famulaturen in hessischen Hausarztpraxen sind möglich, Infos dazu auf den Webseiten der KV Hessen.
 

Informationen zur Schutzimpfung

Lassen Sie sich vor Beginn Ihres klinischen Studiums bei der Betriebsärztlichen Untersuchungsstelle (Wilhelmstraße 18) kostenlos impfen! Eine Anmeldung ist NICHT notwendig. Die Öffnungszeiten finden Sie im Informationsblatt. Bitte bringen Sie Studienausweis und Impfpass mit zur Impfung!
 

Externe Praktika

Externe Praktika sind klinische Praktika, die Sie in externen Krankenhäusern absolvieren. Sie sind also kein Famulatur-Ersatz!  Sie sind nur bei bestimmten, vom Fachbereich Medizin in Gießen anerkannten Fachvertretern, sowie in bestimmten Fächern abzuleisten. 
 

Schwerpunktcurricula

Unsere Schwerpunktcurricula geben Ihnen die Möglichkeit, persönliche Schwerpunkte zu setzen.  Mehr ...