Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Geschichtstheorie und Methoden der Quellenanalyse (6)

Die GGK-Sektion 6 arbeitet an der Schnittstelle zwischen historisch arbeitenden Disziplinen und den Kulturwissenschaften. Das interdisziplinäre Feld der Kulturgeschichte beschäftigt sich mit einem weiten Gegenstandsbereich und ist gekennzeichnet von einer Vielfalt von Methoden und Theorien. Vor diesem Hintergrund beschäftigen sich gerade junge Forscher_innen mit ihrer Positionierung innerhalb dieses diversen Feldes und den theoretischen und methodischen Grundlagen des eigenen wissenschaftlichen Arbeitens.

An dieser Stelle fördert die Sektion den Austausch über Theorien zu Geschichte und Geschichtsschreibung und über die Anwendung von kultur- und geschichtswissenschaftlichen Methoden. Wir besprechen Anliegen und Fragen, die sich aus den laufenden Forschungsprojekten der Doktorand_innen ergeben, und wir sind besonders daran interessiert, die Auseinandersetzung mit der praktischen Forschungsarbeit zu ermöglichen. So haben wir mehrere Workshops zu Archivarbeit und eine Doktorand_innen-Ringvorlesung organisiert und bereiten zurzeit den Sammelband „Perspektiven der Kulturgeschichte: Gegenstände, Konzepte, Quellen“ vor, der voraussichtlich 2017 erscheinen wird.

Wir freuen uns jederzeit über Ideen und Vorschläge für die Arbeit der Sektion!

 

Leitung und Kontakt

 

Bisherige Projekte

Workshop "Archives" , organised by Dr. Paul Vickers

Doktorand_innen-Ringvorlesung "Weg von der Meistererzählung: Neue Perspektiven der Kulturgeschichte" am Historischen Institut, Justus-Liebig-Universität Gießen, in Zusammenarbeit mit dem GCSC Teaching Centre und unter der Leitung von Prof. Dr. Stefan Rohdewald

Workshop "Das eigene Archiv: Von der Sammlung zur Analyse"