Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Gute Mannschaftsleistung der Turner bei der DHM in Karlsruhe

Gute Mannschaftsleistung der Turner bei der DHM in Karlsruhe

Foto und Bericht: Maxi Kessler


DHM Geräteturnen vom 2.-3. November 2018 in Karlsruhe


Am 2.-3. November starteten mehr als 430 Athleten aus ganz Deutschland in Karlsruhe, um die Mannschaftsmeister und Einzelsieger der Deutschen Hochschulmeisterschaften zu ermittelen. Für die Wettkampfgemeinschaft Gießen turnten von der Justus-Liebig Universität René Speier und Christian Merz und von der Technischen Hochschule Mittelhessen Nico Horvath und Maximilian Kessler bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften.
Die WG Gießen trat Freitags bei dem DHM Mannschafts- und Einzelwettkampf an. Nach einen paar kleinen Fehlern am Reck, einem aber generell guten Wettkampf konnte die WG Gießen sich am Ende mit 178, 2 Punkten einen guten 13. Platz erturnen. Gewinnen konnte am Ende die WG München mit 218,65 Punkten vor der WG Köln und WG Stuttgart.
Bester Einzelturner der Mannschaft an diesem Tag war Nico Horvath, welcher mit 62,30 Punkten den 20. Platz erturnen.
Leider konnte sich keiner der Gießener für ein Gerätefinal am nächsten Tag qualifizieren konnte, war es ein guter und gelungener Wettkampf der WG Gießen, welche sich schon auf die Hochschulmeisterschaften 2019 freuen.