Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Rückblick 2017

Aquafitnessnight

 

Aquafitnessnight 2017 Friese 1Aquafitnessnight 2017 Friese 2

Fotos: ahs-Bildarchiv/Friese

 

Am 24.01.2017 fand zum dritten Mal die beliebte Aquafitnessnight im Schwimmbad am Kugelberg statt. Eine Einheit „Aqua-Fit-Mix“ bildete den gelungen Start und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurde bei motivierender Musik so richtig eingeheizt. Die folgende Einheit „Aqua-Power“ beinhaltete verschiedene Stationen mit Kräftigungs- und Ausdauerübungen, die ein hohes Maß an Durchhaltevermögen abverlangten. Zum Abschluss des Abends wurde „Aqua-Zumba“ angeboten. Hier konnten bei lateinamerikanischen Rhythmen im Wasser die Hüften geschwungen werden. Bei Kerzenschein, beruhigender Musik und gesunden Snacks  konnten die Teilnehmer/innen sich zwischen den Einheiten erholen und Kraft tanken.

Sportlerehrung

Sportlerehrung 2017

Foto: ahs-Bildarchiv/Friese

 

 

Ehre für JLU-Sportlerinnen und -Sportler

 

JLU-Vizepräsident Prof. Peter Winker hat am 31.01.2017 zahlreiche Studierende geehrt, die ihre Universität als Sportlerinnen und Sportler bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften erfolgreich vertreten haben, die im Rahmen der Kooperationsvereinbarung „Partnerhochschule des Spitzensports“ gefördert werden oder die für den Deutschen Rollstuhlsportverband bei den Paralympics 2016 in Rio de Janeiro im Rollstuhlbasketball gespielt haben.

Wir gratulieren euch an dieser Stelle noch einmal recht herzlich zu den hervorragenden Leistungen und wünschen auch in Zukunft in jeder Hinsicht viel Erfolg! 

Aqua-Event

 

 Aqua-Event Bild2 Aqua-Event Bild3Aqua-Event Bild4

Fotos: ahs Bildarchiv/ Bräutigam

 

Der erste Aqua-Event am 09.05.2017 war ein voller Erfolg! Schnell waren die begehrten Plätze  ausgebucht. Die Teilnehmer/innen konnten im Schwimmbad, welches zu einer ruhigen Wellness-Oase umgestaltet wurde, richtig ausspannen und den Alltag hinter sich lassen. Die fließenden Bewegungen bei drei Aqua-Einheiten, Massagen, Gesichtsmasken und leckeren Snacks und Getränken kamen bei den Teilneher/innen sehr gut an.

 

JLU is(s)t gesund - Kochkurse für Studierende SoSe 2017


              Kochkurs Sporternährung 2015     JLU is(s)t gesund - aus 5 mach 1_Patricia Strassen (1).JPG

                                         Foto: ahs-Bildarchiv

 

In der Veranstaltungsreihe "JLU is(s)t gesund" bieten Studentinnen der Ernährungswissenschaften Kochkurse an und geben neben kleinen Theorieeinheiten auch praktische Tipps für das gesunde Kochen sowie eine geschickte Zubereitung der Lebensmittel. Anschließend werden die gekochten Gerichte gemeinsam verspeist.

Auch im Sommersemester 2017 waren die Kochkurse wieder ein großer Erfolg. An fünf Abenden glühten zu verschiedenen Themen die Herdplatten. Durch das breite Spektrum an Themen und Rezeptvariationen war für jeden etwas dabei.

 

Im ersten Kurs "JLU is(s)t gesund - Aus fünf mach eins!" wurden einfache Rezepte gekocht, die aus maximal fünf Zutaten bestehen sollten. Die Rezepte reichten von klassischen Spaghetti mit Rucola, über Tomaten-Avocado-Salat bis hin zu Schokoladen-Mandel-Torte.

 

Der darauffolgende Kurs mit dem Titel "JLU is(s)t gesund - Vegan? Ja, aber bitte Vollwert!" umfasste das Thema Veganismus. Statt gewöhnlichen Kartoffeln, Reis und Nudeln wurden Amaranth und Buchweizen als leckere Alternative zur Zubereitung der Gerichte vorgestellt. Beispielsweise gab es Rezepte wie Buchweizenbrot, Amaranth-Gemüse-Eintopf, selbstgemachte Gemüsebratline auf Kartoffel- und Haferflockenbasis oder Pilzrisotto mit Rucola.

 

Beim dritten Kochkurs wurde es bei "JLU is(s)t gesund - Food Pairing" ungewöhnlich lecker. Bei der Auswahl der Zutaten für die kreativen Rezepte wurden die fünf verschiedenen Geschmacksrichtungen unserer Zunge genauestens unter die Lupe genommen, um durch die Gerichte ein besonderes Geschmackserlebnis zu kreieren. So wurde zum Beispiel mit Aubergine-Ziegenfrischkäse-Granatapfel oder Camembert-Tomate-Ingwer-Pfirsich-Minze herumexperimentiert. Auch wenn diese Kombinationen auf den ersten Blick schräg klingen, waren die Plätze für diesen Kurs sehr schnell ausgebucht.

 

Da die Grillsaison vor der Türe stand, wurde auch ein Kochkurs zu diesem Thema mit dem Titel "JLU is(s)t gesund - Grillsaison - falle mit deinen Kreationen richtig auf!" angeboten. Es wurden verschiedene Beilagen zubereitet, die einen Grillabend ganz besonders machen und schnell zu Hause vorbereitet werden können.  Zum Beispiel bereiteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer leckeres Zupfbrot zu und Ofengemüse mit Quinoa, Wassermelone-Feta-Sandwich und eine Fruchtbowle standen ebenfalls auf dem Speiseplan.

 

Den Abschluss bildete der Kurs "JLU is(s)t gesund - Powerfood für die Lernpause", da jedes Semesterende die gefürchtete Klausurenphase ansteht, erhielten die Studierenden tolle Rezeptideen für die Lernphase. Somit wurde zum Beispiel das "richtige" Essen für einen gelungenen Start in den Tag oder für die regenerative Lernpause zubereitet. Die Variationen reichten von Müsliriegel mit Trockenfrüchten, über Spinat-Kartoffel-Rösti bis hin zu gefüllten Spitzpaprika mit Chia-Samen oder einem leckeren Erdbeer-Rhabarber-Lassi für zwischendurch.

 

Alle Kochkurse waren wie jedes Semester schnell ausgebucht und bekamen ausschließlich positive Rückmeldung. Daher freuen wir uns schon wieder auf das nächste Mal, wenn es wieder heißt "JLU is(s)t gesund!".

 

 

Hanging around im ahs-Hängemattenpark & activity-bike

Als Ergänzung zu dem regelmäßigen Sportprogramm des ahs wurden im Sommersemester 2017 zusätzlich neue unverbindliche Bewegungs- und Entspannungsangebote auf dem Phil I - Campus bereit gestellt.


activity-bike am Phil I

 

LastenradSeit dem Sommersemester 2017 wurde mit dem voll bepackten activity-bike Bewegung in die Pause unserer Studierenden gebracht. Verschiedene Sportgeräte wie Frisbees, Volleybälle, Federballschläger, Slackline, oder Picknickdecken wurden zum Phil I transportiert und luden dazu ein,sich zwischen den Vorlesungen oder Seminaren auf der Grünfläche am Phil I sportlich zu betätigen oder bei einer Brettspiel-Partie den Kopf frei zu bekommen.



Foto: ahs-Bildarchiv/Heimberg


Hanging around... im ahs-Hängemattenpark


HängemattenparkIm Sommersemester 2017 wurde der neue Hängemattenpark am Phil I eröffnet, welcher bei stabiler Wetterlage zum Entspannen und Verweilen im Grünen einludt. In der Mittagspause oder freien Kurszeiten konnten sich die Studierenden zwischen dem Pferd und dem Eingang der Bibliothek im ahs-Hängemattenpark entspannen und den Alltagsstress hinter sich lassen.

 

Die neuen Angebote fanden bei den Studierenden sofort Anklang und es gab reichlich positive Rückmeldung.