Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Kopiergeldbörse

Zum Drucken und Kopieren benötigen Sie die Druckgeldbörse auf der Chipkarte. Diese unterscheidet sich von der Geldbörse auf der Chipkarte, die Sie beim Bezahlen für Dienste des Studentenwerks (Mensa, Automaten) nutzen.

Für das Drucken und Kopieren wird nun keine separate Karte mehr benötigt, sondern Sie können dafür die mulitfunktionale JLU-Chipkarte verwenden. Aus technischen Gründen war es leider nicht möglich, die Bezahlfunktion beim Studentenwerk und die für das Kopieren und Drucken mit einer einzigen elektronischen Geldbörse auf der Chipkarte zu regeln. Daher gibt es auf der Chipkarte eine zusätzliche Geldbörse für das Kopieren und Drucken, die im Folgenden als Kopiergeldbörse bezeichnet wird. (Die Situation ist etwa vergleichbar mit einem Auslandsaufenthalt wo man vielleicht auch eine Geldbörse mit der Heimatwährung und eine mit der Währung des Gastlandes hat.) Die beiden Geldbörsen sind völlig und in allen Belangen voneinander unabhängig. Eine Wertübertragung zwischen beiden Geldbörsen ist nicht möglich.

Das bedeutet für Sie, dass die Initialisierung und vor allem natürlich die Aufwertung der jeweiligen Geldbörse separat an den jeweils dazu vorhandenen Geräten und Aufwertern erfolgen muss, wobei die Zuordnung zur richtigen Geldbörse automatisch erfolgt. Sie müssen sich also keine Gedanken wegen Verwechslungen machen: An Aufwertern des Drucksystems wird immer nur die Kopiergeldbörse geladen, auf denen des Studentenwerks immer nur die andere bisher schon genutzte.