Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Nutzungsbedingungen JLUbox

Stand 08.09.2015

Für die Nutzung der JLUbox gelten ergänzend zur HRZ-Benutzungsordnung die folgenden Bedingungen.

Nutzerkreis und Funktionsumfang

JLUbox ist ein Online-Speicherdienst, der Beschäftigten der Justus-Liebig-Universität Gießen zur Verfügung steht. JLUbox ermöglicht es autorisierten Nutzerinnen und Nutzern, Daten zwischen dem zentralen Speichersystem des Dienstes an der JLU, Arbeitsplatzrechnern, Notebooks und mobilen Endgeräten zu synchronisieren. Zusätzlich können Nutzerinnen und Nutzer ihre gespeicherten Daten auch anderen Personen (anderen Nutzerinnen und Nutzern, Studierenden,  Externen) zugänglich machen, indem sie für einzelne Dateien einen Zugriff per Internet-Link zur Verfügung stellen oder für diese Personen einen Zugang zum System einrichten und Lese- oder Lese- und Schreibberechtigung für Ordner zuweisen. Das System erlaubt eine Versionierung der abgelegten Dateien.

Zur Synchronisation der Daten zwischen den Endgeräten der Nutzerinnen und Nutzer und dem zentralen Speichersystem stellt das HRZ Client-Software für die verschiedenen Plattformen (Microsoft Windows, Apple MAC OS, Linux, Apple IOS, Android) zur Verfügung. Darüber hinaus kann der Zugriff auch plattformübergreifend per Web-Browser erfolgen.

Zur Nutzung des Dienstes ist eine persönliche HRZ-Benutzerkennung mit X.500/Netzpasswort erforderlich. Beschäftigte (Personen mit g-Kennung) können den Dienst in vollem Umfang nutzen. Studierende (Personen mit s-Kennung) können auf die von Beschäftigten für sie zugänglich gemachten Daten zugreifen, jedoch keine eigenen Ordner anlegen und für weitere Personen zugänglich machen. Eine Anmeldung mit unpersönlichen HRZ-Benutzerkennungen, wie sie z.B. für Postfächer für funktionale Email-Adressen eingerichtet werden, ist nicht möglich.

Speicherplatz

Pro Nutzerin/Nutzer stehen 30 GB Speicherplatz zur Verfügung.

Die Speicherung von privaten, nicht im Zusammenhang mit Tätigkeiten an der JLU stehenden Daten ist ausdrücklich untersagt.

Datenschutz

Die Registrierung für den Dienst erfolgt mit der ersten Anmeldung per Web-Browser. Sämtliche für den Betrieb des Dienstes verwendeten Systeme werden JLU-intern vom Hochschulrechenzentrum betrieben. Bei der ersten Anmeldung werden folgende Daten vom zentralen X.500/LDAP-System verschlüsselt an das JLUbox-System übertragen, dort gespeichert und bei folgenden Anmeldungen ggfs. aktualisiert:

  • Vor- und Nachname
  • Email-Adresse
  • Telefonnummer
  • Benutzerkennung

Datensicherheit

Die Übertragung der Daten zwischen den Endgeräten der Nutzerinnen und Nutzer und dem zentralen Speichersystem erfolgt verschlüsselt. Die gespeicherten Daten werden unverschlüsselt auf Speichersystemen des HRZs abgelegt. Der Zugriff auf die Daten ist beschränkt auf die Nutzerin/den Nutzer, die/der die Daten initial gespeichert hat (Besitzer/in) und ggfs. weitere Personen, die von der Besitzerin/dem Besitzer der Daten durch Vergabe von entsprechenden Zugriffsberechtigungen autorisiert worden sind.

Verantwortung für Inhalte

Für Konformität der Inhalte der gespeicherten Daten mit rechtlichen Bestimmungen ist alleinig die Nutzerin/der Nutzer des Dienstes verantwortlich. Insbesondere ist sicherzustellen, dass nicht gegen das Urheberrecht und weitere,  in §5 der HRZ-Benutzungsordnung aufgeführten Gesetze verstoßen wird. Die Nutzerin /der Nutzer verpflichtet sich, sensible Daten (z.B. personenbezogene Daten) nicht unverschlüsselt zu speichern und nicht unberechtigten Dritten zugänglich zu machen.

Eine Nutzerin/ein Nutzer, die/der Datenbereiche (sogenannte Folder) für Dritte mit entsprechenden Rechten freigibt, ist als Besitzerin/Besitzer des Datenbereiches für die Dateninhalte verantwortlich, auch wenn diese von Dritten (externen Nutzern) stammen. Es wird empfohlen, als Besitzerin/Besitzer eines Datenbereiches die Dateninhalte regelmäßig zu prüfen. Die Justus-Liebig-Universität übernimmt keine Verantwortung bei etwaigem Missbrauch.

Löschung von Daten und Zugangsberechtigungen

Nach dem Ausscheiden einer autorisierten Nutzerin / eines autorisierten Nutzers aus dem Beschäftigungsverhältnis an der JLU werden die von der Nutzerin /dem Nutzer in seinem/ihrem persönlichen Bereich gespeicherten Daten noch für eine Frist von 3 Monaten vorgehalten und dann gelöscht. Dies gilt ggfs. auch für Daten, die dort von Personen gespeichert worden sind, denen die Nutzerin/der Nutzer die Berechtigung dafür erteilt hat.

Für die von autorisierten Nutzerinnen und Nutzern (Personen mit g-Kennung) für andere Personen eingerichteten Zugänge behält sich das HRZ das Recht vor, diese nach längerer Nichtbenutzung (6 Monate) zu löschen.

Lizenzbedingungen für Client-Software

Für die Client-Software gelten – soweit anwendbar – die Lizenzbedingungen des Herstellers: http://www.powerfolder.com/license

Schlussbestimmungen

Das HRZ behält sich das Recht vor, die Bedingungen für die Nutzung des Dienstes zu ändern. Dies gilt insbesondere dann, wenn eine Änderung aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften notwendig wird.