Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Verzeichnisdienste

Über Verzeichnisdienste können Nutzerdaten veröffentlicht sowie Account-Daten und -Berechtigungen Servern der JLU zur Nutzung bereitgestellt werden.

Was ist ein Verzeichnisdienst?

In Verzeichnisdiensten werden

  • Daten, Passwörter und Berechtigungen persönlicher und unpersönlicher Accounts verwaltet,
  • ausgewählte Daten unter Berücksichtigung des Datenschutzes veröffentlicht; dies erfolgt nur innerhalb der JLU bspw. für Name, Vorname, E-Mail-Adresse und sofern die betroffene Person nicht der Veröffentlichung widersprochen oder diese deaktiviert hat,
  • Account-Informationen weiteren Servern der JLU zugänglich gemacht, die ihrerseits zugangsbeschränkte Dienste bereitstellen und daher auf zentrale Authentifizierungs- und Autorisierungsinformationen angewiesen sind.

Damit können bspw. Web-Dienste wie Stud.IP auf Passwörter und andere Informationen des zentralen LDAP-Servers zurückgreifen, oder die Anmeldung an Windows-PCs kann mit dem Passwort des Eintrags auf dem AD-Server der Windows-Domäne erfolgen. In beiden Fällen hat der Nutzer den Vorteil, nicht nur gleiche, sondern systematisch identische Passwörter für mehrere Dienste nutzen zu können.

Verzeichnisdienste am HRZ

Das HRZ betreibt die beiden folgenden Verzeichnisdienste

  • Über LDAP/X.500 werden die Accounts und E-Mail-Adressen aller Beschäftigten und Studierenden sowie vieler unpersönlicher Einträge  – Verteiler-Listen, Funktions-Einträge, ... –  verwaltet und Authentifizierungsanfragen anderer Server des JLU bedient.
  • Im Windows Active Directory verfügen alle Beschäftigten und Studierenden für die Anmeldung an Rechnern in der Windows-Domäne der JLU wie z.B. Arbeitsplatz-PCs oder öffentlichen Benutzerräumen über einen weiteren Account. Dieser Account wird von Beschäftigten auch für den Zugriff auf Fileserver wie winfile oder die Groupware-Funktionen von Exchange verwendet. Das  HRZ arbeitet z.Zt. intensiv daran, die Verwaltung dieser Accounts sehr eng mit dem LDAP/X.500 zu koppeln.