Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Externe

Externe Personen oder Einrichtungen erhalten eine Benutzerkennung nur auf besonders begründeten Antrag.

Antrag auf Erteilung einer Benutzerkennung

Externe Personen – bspw. Mitarbeiter anderer Universitäten bei gemeinsamen Forschungsprojekten – können eine Benutzerkennung beantragen. Die Gründe für die tatsächliche Notwendigkeit und angemessene Dauer einer Benutzerkennung sind dazulegen und von einem Mitarbeiter der JLU zu bestätigen.

Die Benutzerkennung erhalten Sie nach der Abgabe des ausgefüllten und unterzeichneten HRZ-Benutzungsantrag. Benutzerkennung, sowie LDAP-/X.500 Passwort erhalten Sie daraufhin an der Service- Theke oder über die Hauspost der JLU, sofern für den Antrag positiv entschieden wurde. 

Die Anmeldung ist auch ohne Ihr persönliches Erscheinen möglich. Senden Sie dem HRZ dazu einen vollständig ausgefüllten und unterzeichneten HRZ-Benutzungsantrag. Benutzerkennung, sowie LDAP-/X.500 Passwort gehen Ihnen dann per Hauspost zu.

Nach ca. zwei Werktagen ist der Antrag erfolgreich bearbeitet. Das Ergebnis ist ein Eintrag in die LDAP-Datenbank des HRZs, der technische und personenbezogene Information enthält. Das HRZ Informiert den Antragssteller über die Erfolgreiche Einrichtung der Benutzerkennung.

Bei der Abholung der Benutzerkennung mit gültigem LDAP-/X.500 Passwort an unserer Service- Theke ist die Vorlage eines Lichtbildausweises notwendig.

Korrektur der Daten

Sofern bei Accounts für Externe Daten (Name, ...) inkorrekt sind oder sich geändert haben, teilen Sie dies bitte dem Servicebereich des HRZ mit. Im LDAP des HRZ durchgeführte Änderungen werden von angeschlossenen Systemen automatisch übernommen.

Bitte teilen Sie dem HRZ auch mit, wenn die verantwortliche Kontaktperson, die bei Antragstellung die Notwendigkeit bestätigt hat, die JLU verlässt, und benennen eine andere verantwortliche Kontaktperson.