Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

PIN ändern und Zertifikat erneuern

An den öffentlichen PCs in der Universität Gießen kann sowohl die PIN der Chipkarte geändert werden als auch das Zertifikat aktualisiert werden.

Am eigenen PC brauchen Sie dazu einen Kartenleser. Für Linux und Windows ist das Programm zur Änderung der PIN in der Installationsanleitung beschrieben. Unter Mac OS X ist die Änderung der PIN zur Zeit nur mit der Live-CD möglich.

Falls Sie Windows benutzen, starten Sie zum Ändern der PIN oder zur Erneuerung des Zertifikats

JLUPruefeChipkarte.exe (oder die alte Version: JLUPruefeChipkarteAlt.exe ).

Herunterladen und ausführen. Damit wird auch die Software installiert, die noch für den Chipkartenleser und Firefox gebraucht wird. (Man ignoriere am Ende eine Fehlermeldung "Diese Programm wurde eventuell nicht richtig installiert".)

Gültigkeit des Zertifikats

Die Zertifikate werden mit einer Gültigkeit von 3 Jahren ausgestellt. Wie lange Ihr Zertifikat noch gilt, können Sie mit dem Chipkarten-Portal sehen.

Wann gibt es neue Zertifikate?

Zertifikatserneuerung