Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Horde/Webmail

Hinweise

Mit Horde/Webmail können Sie Ihre E-Mails auf den Servern des Hochschulrechenzentrums bearbeiten, ohne dass Sie ein Mail-Programm installieren und einrichten müssen. Es genügt ein Web-Browser wie z.B. Mozilla Firefox.

Horde/Webmail arbeitet aber langsamer als ein lokal installiertes Mail-Programm, dafür kann es ortsunabhängig benutzt werden. Daher empfiehlt das HRZ für die tägliche Arbeit an festen Arbeitsplätzen im Büro oder zu Hause die Verwendung von Mozilla Thunderbird.

Für Horde/Webmail müssen Sie JavaScript und Cookies in ihrem Web-Browser aktivieren.

 

Darstellungsprobleme nach der Umstellung auf Horde 5

Nach der Umstellung auf Horde 5 kann es zu Darstellungsproblemen kommen.

Wenn Horde bei Ihnen so aussieht,

Horde Minimal Modus

und nicht so,

Horde Dynamisch

sind Sie im Minimal-Modus, der für Smartphones und kleine Anzeigegeräte gedacht ist.

Auf der Anmeldeseite von Horde sollte ein Feld "Modus" zu sehen sein, wählen Sie hier bitte "Automatisch" oder "Dynamisch".

Horde Login Seite

Falls dieses Feld nicht angezeigt wird, melden Sie sich an und wieder ab.

Falls dann das Feld immer noch nicht angezeigt wird, hilft es den Browser-Cache zu löschen.

 

Google Chrome:

Drücken Sie bitte die Tasten STRG + Shift + Entf.

Stellen Sie bei "Zeitraum" "Gesamte Zeit" ein.

Wählen Sie "Cookies und andere Websitedaten" und "Bilder und Dateien im Cache".

Klicken Sie dann auf "Daten löschen"

Mozilla Firefox:

Drücken Sie bitte die Tasten STRG + Shift + Entf.

Wählen Sie beim Zeitraum "Alles" aus.

Unter Details wählen Sie Cookies, Cache und Offline-Webeitedaten aus und klicken auf "Jetzt löschen"

Microsoft Edge:

Drücken Sie bitte die Tasten STRG + Shift + Entf.

Wählen Sie "Zwischengespeicherte Daten und Dateien" aus und klicken Sie auf "Löschen"

Microsoft Internet Explorer:

Drücken Sie bitte die Tasten STRG + Shift + Entf.

Wählen Sie "Temporäre Internetdateien" aus und klicken Sie auf "Löschen".

Apple Safari:

Drücken Sie bitte die Tasten Cmd + Alt + E.

 

Starten Sie anschließend Ihren Browser neu.

Sollte immer noch kein Feld "Modus" vorhanden sein, bzw. Sie nach der Anmeldung immer noch im minimalen Modus sein, wenden Sie sich bitte an den Support (siehe rechts "Kontakt bei Mail-Problemen").

 

Eintragen Ihrer Absenderadresse

Standardmässig versendet Horde/Webmail Ihre E-Mails mit einem Absender in der Form "kennung@uni-giessen.de".  Damit Ihre "sprechende" E-Mail-Adresse in der Form "Vorname.Nachname@subdomain.uni-giessen.de" als Absender verwendet wird, tragen Sie diese bitte in den Einstellungen ein. Eine Anleitung dazu finden Sie hier.

Wahl der Adressbücher:

Rufen Sie dazu im linken Menü Einstellungen -> Adressbuch auf und klicken Sie unter Anzeige-Einstellungen auf "Adressbücher". Wählen Sie in den zwei mittleren Feldern die anzuzeigenden Adressbücher und ihre Reihenfolge aus. Klicken Sie auf "Einstellungen speichern".

Korrekte Einstellung von Standardidentität und Ordner für gesendete Nachrichten in Webmail

Rufen Sie dazu im linken Menü Einstellungen -> Webmail auf und klicken Sie auf "Persönliche Angaben". Tragen Sie unter "Ihre Von: Adresse:" Ihre korrekte und vollständige E-Mail-Adresse(!) ein.
Machen Sie am Ende dieser Seite ein Häkchen vor "Gesendete Nachrichten speichern?" und wählen Sie darunter einen Ordner für gesendete Nachrichten aus. Klicken Sie auf "Einstellungen speichern".

Weiterleitung und Abwesenheit

Eine Weiterleitung Ihrer E-Mails zu einer anderen E-Mail-Adresse oder eine Nachricht an den Absender bei Abwesenheit können Sie nicht hier in HORDE/Webmail sondern nur in der HRZ-Benutzerdatenbank einstellen.

Spam-Filter

Horde/Webmail enthält zwar ein Filter-Modul, das aber nur lokal wirkt, wenn Horde/Webmail aufgerufen wird. Daher ist es viel sicherer, bequemer und effizienter, den Spamcheck im HRZ mit SpamAssassin zum automatischen Erkennen und Ausfiltern von Spam-Mails zu verwenden und Filter-Regeln mit Roundcube oder mit dem Sieve-Plugin in Thunderbird einzurichten.