Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Lerntagebuch-Einsatz bei „Tiergestützte Dienstleistungen“

Im Weiterbildungsangebot „Tiergestützte Dienstleistungen“ wird ein Online-Lerntagebuch auf Basis von ILIAS eingesetzt.

Letzte Woche war der erste Präsenztermin im Weiterbildungszertifikatskurs „Tiergestützte Dienstleistungen“. An dem Termin hat auch Herr Frenger vom Hochschulrechenzentrum den Teilnehmer/-innen gezeigt, wie ein elektronisches Lerntagebuch (Definition) auf Basis von ILIAS eingesetzt und bedient wird. Hierbei kommt das ILIAS-Objekt "Blogs" zum Einsatz. Die einzelnen Blog-Beiträge können unter den Teilnehmern geteilt werden und als Prüfungsleistung bei der Weiterbildungsorganisation zu einem bestimmten Stichtag eingereicht werden.

 

Das elektronische Lerntagebuch soll dazu dienen, dass die einzelnen Präsenzsitzungen aktiv reflektiert werden und die Kommunikation über Verständnisschwierigkeiten und Transfer-Herausforderungen besser angeregt werden.

 

Wir sind sehr gespannt, wie der Einsatz bei den Teilnehmer/-innen und den Angebotsverantwortlichen ankommt. Wir werden über den Einsatz nach beendetem Einsatz berichten.