Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Internetanbindung

Die Universität Gießen ist über das X-WiN-Netz des DFN-Vereins (Verein zur Förderung eines Deutschen Forschungsnetzes) an das Internet angebunden.

Das X-WiN-Netz des DFN-Vereins basiert auf einem Terrabit-Kernnetz, das zwischen ca. 60 Kernnetzknoten in ganz Deutschland aufgespannt ist. Auch im HRZ der Universität Gießen befindet sich solch ein Kernnetzknoten, der redundant an die beiden benachbarten Kernnetzknoten an der Philips-Universität Marburg und an der Goethe-Universität Frankfurt angeschlossen ist. Vom Kernnetzknoten Gießen aus werden außer der JLU Gießen selbst z.B. auch die THM und die Uni Siegen versorgt.

Je nach gewählter Anschlusskategorie kann die jeweilige Organisationen mit einer Bandbreite zwischen 200 MBit/s und 100 Gigabit/s bedient werden. Die jährlichen Entgelte für die einzelnen Kategorien reichen dabei von 19.046,- € bis hin zu 610.863,- € (jeweils einschließlich 7% MwSt). Die Universität Gießen ist entsprechend der Kategorie I07 mit jährlichen Kosten von 111.066,- € angeschlossen. Die Bandbreite betrug bisher in dieser Kategorie 600 MBit/s, ab Sommer 2013 wird die Bandbreite bei gleichbleibenden Kosten (der technische Fortschritt macht dies möglich) auf 2 GBit/s (=2000 MBit/s) erhöht werden.

In einem Zwischenschritt beträgt die Bandbreite zur Zeit 1 GBit/s und sorgt damit dafür, dass auch Tagesspitzen zuverlässig abgedeckt sind und nicht, wie in der Vergangenheit das eine oder andere Mal schon geschehen, eine Beschränkung des Datenverkehrs von und zur JLU Gießen wirksam wird.