Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Really Simple Syndication (RSS)

In zahlreiche Web-Angeboten des HRZs werden regelmäßig neue Artikel veröffentlicht oder bestehende geändert. Über automatisch generierte RSS-Dateien kann der Anwender über die neuesten Artikeln informiert werden.

Solche RSS-Dateien basieren auf einem speziellen Format und können von einem herkömmlichen Browser (z.B. Firefox, Internet Explorer), von vielen Mail-Klienten (z.B. Thunderbird, Outlook) oder speziellen Programmen (sog. Feedreader) gelesen, interpretiert und dargestellt werden. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von RSS-Feeds.

RSS-Feeds enthalten üblicherweise für jeden Eintrag mindestens

  • eine Schlagzeile,
  • einen Link zur Original-Seite und
  • ggf. einen Textanriss

RSS-Abonnement

Um solche Informationen nutzen zu können, muss der entsprechende RSS-Feed abonniert werden. Das bedeutet u.a. auch, dass die Initiative vom Informationsempfänger ausgeht und dass sich der Informationsanbieter nicht um die Pflege einer Adressatenliste kümmern muss.

Das Abonnieren eines RSS-Feeds ist relativ einfach, unterscheidet sich aber nach dem verwendeten Programm:

RSS-Angebote

Unabhängig davon, welchen Browser Sie benutzen, RSS-Angebote sind immer leicht erkennbar: Sie werden jeweils durch ein spezielles Symbol gekennzeichnet (Hier rot umrandet).

 Firefox-RSS-1.png