Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

LabVIEW-Installation unter Windows

Schritt 1: Herunterladen der Dateien

Nachdem Sie die Zugangsdaten erhalten haben, können Sie im Download-Bereich mit dem Herunterladen der benötigten Dateien beginnen. Sechs der insgesamt acht zur Verfügung stehenden LabVIEW-Module sind für die Installation aufgeteilt in mehrere Dateien, die Sie direkt unter dem jeweiligen Modul finden. (Teil 1, Teil2, ...) Laden Sie von dem benötigten Modul alle Dateien in eine ausreichend große Partition ihrer Festplatte herunter. Die jeweils erste Datei trägt die Namensendung .exe; alle anderen Dateien sind gepackte Daten im Format .rar.

Schritt 2: Entpacken der Programmdateien

Starten Sie nun das Entpacken der heruntergeladenen Dateien, indem sie auf die zuerst heruntergeladene Datei ("Teil 1") mit der Namensendung .exe doppelklicken. Alle anderen Dateien mit Namensendung .rar werden nun automatisch extrahiert. 

Schritt 3: Sprache auswählen

In den nun fertig entpackten Programmdateien finden Sie im Ordner "Distributions" drei Unterordner für die Spracheinstellungen. Zur Auswahl stehen "LV-DEU", "LV-ENG" und "LV-CHNS"; wählen Sie den Ordner "LV-DEU" für Deutsch aus.

Schritt 4: Programm installieren

Im vorab beschriebenen Unterordner "LV-DEU" finden Sie eine Datei start.exe. Durch Doppelklicken dieser Datei starten Sie die eigentliche Installation. Sie werden nun aufgefordert, die Seriennummer einzutragen, die Sie per E-Mail erhalten haben. Tragen Sie diese in die erste Zeile ein, die zweite Zeile bleibt frei. Bestätigen Sie die nachfolgenden Felder, bis die installation fertig abgeschlossen ist.