Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Anleitung: Computer für WSUS einrichten

WSUS-Einträge zur Registry hinzufügen:

  1. Sie benötigen lokale Administrationsrechte auf Ihrem Computer. Melden Sie sich also als Administrator an Ihrem System an.
  2. Speichern Sie die empfohlene Registry-Erweiterung auf Ihrem Computer ab. (mehr Informationen und Download-Möglichkeiten)
  3. Navigieren Sie im Windows-Explorer zur heruntergeladenen Datei. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Dateisymbol und wählen Sie Zusammenführen, um die Registry-Einträge hinzuzufügen.
  4. Wählen Sie Start -> Ausführen und tippen "services.msc" in das Feld ein -> [OK]
  5. Stellen Sie sicher, dass der Dienst Automatische Updates gestartet ist und dass der Start-Typ auf "automatisch" steht.
  6. Starten Sie Ihren Rechner neu.
  7. In der Datei "WindowsUpdate.log" (im Ordner "C:\Windows") können Sie überprüfen, ob der Rechner zu den vereinbarten Zeiten das Update durchführt. Wenn Sie Probleme vermuten, sollten Sie zunächst dort nachsehen. Ausführliche Informationen zur WSUS-Funktionsüberprüfung.

 

Alternative (erfahrene Anwender): Der Zugriff auf den WSUS-Server kann auch über die Microsoft Management Console (mmc) eingerichtet werden.