Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Programm

Zielgruppenspezifisches Mentoring an Universitäten und Hochschulen
Freitag, 22.9.2017, 9 – 16 Uhr, Gießen, BFS
Tagesordnung

 Zeitpunkt

 Titel

 Redner*in

9 Uhr

Begrüßung

Prof. Dr. Verena Dolle, Vizepräsidentin der Universität Gießen

9.10 Uhr

Vortrag: Vernetztes Lernen im Mentoring

Dr. Friederike Höher

10.00 Uhr

Vortrag: Mentoring in der Wissenschaft trifft Wissenschaft zu Mentoring

Dr. Mark-Oliver Carl, Universität zu Köln
Julia Küchel M.A., Universität Siegen

10.40 Uhr

15 Minuten-Workshop

 

11:00 Uhr

Poster-Walk:
Mentoring-Programme stellen sich vor

 

11.40 Uhr

15 Minuten-Workshop

 

12 Uhr

Mittagspause

 

13 – 15 Uhr

Session

Zielgruppe: Internationale Studierende, Berufseinsteiger*innen und Alumni

Kurzreferate und Diskussion

Aicha Bah-Diallo, Hochschule Fulda

Dr. Susanne Padberg, Universität Siegen

13 – 15 Uhr

Session

Zielgruppe: Postdocs und Neuberufene

Kurzreferate und Diskussion

PD Dr. Astrid Franzke, Stellv. Geschäftsführerin Mentoring Hessen
Dr. Michaela Grein, Universität Stuttgart

15.15 Uhr

15 Minuten-Workshop

 

15.30 - 16 Uhr

Zusammenfassung, Abschluss