Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Forschungsfinanzierung

Auf dieser Seite finden Sie Hinweise zu finanziellen Fördermöglichkeiten für Ihre wissenschaftlichen Aktivitäten:

 

Personenförderung

 

  • Promotionsstipendien


  • Eigene Stelle/Stipendium nach der Promotion
  • Förderung internationaler Promovierender

 

 Projektförderung

 

  • Ebenfalls für Forschende der JLU vergibt die Gießener Hochschulgesellschaft Mittel zur Förderung von Projekten, die mit den Zielen der Gesellschaft vereinbar sind.
  • Sciencestarter bietet die Möglichkeit zur Crowdfunding Finanzierung von Projekten aus Wissenschaft, Forschung und Wissenschaftskommunikation.
  • Auf dem Förderportal des Bundes finden Sie Informationen zum Bereich der Projektförderung des Bundes, Datenbanken mit aktuell geförderten Forschungsprojekten und mehr.
  • Die Junge Akademie ist weltweit die erste Akademie des wissenschaftlichen Nachwuchses. Sie eröffnet interdisziplinäre und gesellschaftlich relevante Gestaltungsräume für herausragende NachwuchswissenschaftlerInnen aus dem deutschsprachigen Raum.

 

 Mobilitätsförderung

 

  •  Förderung durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD):

 

  • Mobilitätsförderung durch Stiftungen
    • Alexander von Humboldt-Stiftung (für Postdocs)
      Auslandsaufenthalte deutscher promovierter Forschender und Aufenthalte in Deutschland für ausländische promovierte Forschende
    • Fritz-Thyssen-Stiftung
      Förderung von Forschungsprojekten, Tagungen, Stipendien, Reisekosten, Druck- und Bibliotheksbeihilfen v.a. für Geistes- und SozialwissenschaftlerInnen
    • Gerda-Henkel-Stiftung
      Förderung der historischen Geisteswissenschaften durch Finanzierung von Forschungsprojekten, Forschungsreisen, Stipendien, Tagungen und Druckkosten
    • Fazit-Stiftung
      Hier können Sie sich um Reisekostenzuschüsse für Reisen bewerben, die für die Anfertigung der Dissertation bzw. Habilitation unerlässlich oder zumindest sehr wünschenswert sind. Zuschüsse werden in der Regel nur dann gewährt, wenn eine Förderung von anderer Seite nicht möglich ist.
    • Fulbright-Stipendien
      Zielgruppe sind deutsche NachwuchswissenschaftlerInnen am Beginn ihrer Promotion. Gefördert wird die Durchführung von Forschungsarbeiten in Zusammenhang mit dem eigenen Dissertationsprojekt. Die Förderung steht den Promovenden aller Fachbereiche offen. Von den Stipendiaten wird erwartet, dass sie nach Ablauf des Forschungsaufenthaltes an ihre Heimathochschule zurückkehren, um das Promotionsstudium dort zu Ende zu führen.
    • Minerva-Stiftung
      Minerva Short-Term Research Grants are available for all subject areas and are open to applicants from all research facilities (in Israel - public or governmental research institutes) and universities in Germany and Israel. Applicants should not be older than 38 years.

 

Druckkostenzuschüsse

 

Einen Überblick über Förderquellen geordnet nach Fachgebieten bietet die Universität Duisburg-Essen. 

 

Allgemeine Links zu Förderungsdatenbanken

 

Sie wollen die am besten zu Ihrem persönlichen Profil passende Förderinstitution finden? Die folgenden Datenbanken können Ihnen dabei helfen:

  • ELFi ist eine Datenbank, die Informationen zur Forschungsförderung sammelt und gezielt aufbereitet. Wenn Sie die Datenbank nutzen wollen, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit der .