Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Archiv

Bisherige Veranstaltungen

 

  • EXPERIMENTAL RESEARCH IN MANAGEMENT ACCOUNTING (EXRIMA) SUMMER SCHOOL UND KONFERENZ  

    Die EXRIMA Summer School and Conference (www.exrima.org) hat in der Zeit vom 20.-24. August an der Justus-Liebig-Universität stattgefunden. Die jährliche Summer School und die Konferenz werden gemeinsam von Prof. Dr. Arnt Wöhrmann (Justus-Liebig-Universität Gießen), Prof. Dr. Thorsten Knauer (Ruhr-Universität Bochum) und Prof. Dr. Friedrich Sommer (Universität Bayreuth) ausgerichtet und vom Chartered Institute of Management Accountants (CIMA) unterstützt. In diesem Jahr wurde die EXRIMA gemeinsam mit Prof. Gary Hecht (University of Illinois at Urbana Champaign) durchgeführt. Im Zentrum steht dabei jedes Jahr die experimentelle Controlling-Forschung. An der Summer School nahmen 18 Doktoranden und Assistant Professors aus Deutschland, den USA und China teil, um mehr über diese Forschung zu lernen. Auf der anschließenden Konferenz haben Wissenschaftler der Universitäten Harvard (USA), Pittsburgh (USA), Urbana-Champaign (USA), Maastricht (Niederlande), Tulane (USA) und Notre Dame (USA) aktuelle Working Paper aus dem Bereich der experimentellen Controlling-Forschung vorgestellt und diskutiert. Insgesamt nahmen mehr als 30 Forscher an der Konferenz teil.

    Den Flyer der Summer School finden Sie hier.

 
  • ERSTER PERSONAL FINANCE WORKSHOP 2018 in Rauischholzhausen

    Gemeinsam mit Herrn Prof. Dr. Andreas Walter und Prof. Dr. Andreas Hackethal (Goethe-Universität) richteten Dr. Thomas Pauls (Goethe-Universität) und Tobias Meyll vom 02. bis zum 03. August 2018 den ersten Personal Finance Workshop aus. Die Veranstaltung fand auf Schloss Rauischholzhausen statt und bot insgesamt 20 Doktoranden der Universitäten Frankfurt, Marburg und Gießen Gelegenheit zur Präsentation ihrer Dissertationsprojekte.

    Das Programm des Workshops finden Sie hier

    Weitere Bilder finden Sie hier.

  • INTERNATIONALES DOKTORANDENSEMINAR 2015 in Rauischholzhausen

    Gemeinsam mit Herrn Jun.-Prof. Dr. Oscar Stolper Stolper (Philipps-Univeristät Marburg) richtete Prof. Dr. Andreas Walter vom 16. bis zum 18. Juli 2015 das internationale Doktorandenseminar aus. Die Veranstaltung fand auf Schloss Rauischholzhausen statt und bot Doktoranden Gelegenheit zur Präsentation ihrer Dissertationsprojekte.

    Das Programm des Workshops finden Sie hier.

 
  • INTERDISZIPLINÄRER WORKSHOP "Private Altersvorsorge“ 

    Gemeinsam mit Prof. Dr. Alexander Haas (Justus-Liebig-Universität Gießen) und Jun.-Prof. Dr. Oscar Stolper Stolper (Philipps-Univeristät Marburg) richtete Prof. Dr. Andreas Walter am 25. und  26. Juni 2015 einen interdisziplinären Workshop zum Generalthema „Private Altersvorsorge“ aus. Die Veranstaltung fand auf Schloss Rauischholzhausen statt und bot Experten aus verschiedenen Wissenschaftsfeldern, zu denen neben der Finanzwirtschaft und dem Finanzmarketing insbesondere auch die Psychologie, Soziologie und Neuroökonomie zählen, einen Rahmen zum interdisziplinären Austausch rund um Fragen der Finanzberatung und dem Entscheidungsverhalten privater Haushalte.

    Das Programm des Workshops finden Sie hier.

 
  • WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLICHES FORSCHUNGSKOLLOQUIUM

    Referent & Titel: Prof. Dr. Ulrich Doraszelski (Wharton School, University of Pennsylvania): Measuring the bias of technological change / Termin: 14.01.2015, 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

    Ort: Licher Str. 66, Raum 601 (Untergeschoss)

    Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 
  • DOKTORANDENSEMINAR am 10.12.2014 

    Die erste Sitzung des Doktorandenseminars wird am 10.12.2014 um 15 Uhr in R601 (Campus Wirtschaftswissenschaften, Haus Nr. 66) stattfinden

 
  • SEKTIONSTREFFEN am 05.11.2014

    Die Sektion Finanzmärkte lädt alle Interessierten, insbesondere Promovierende und Postdoktorierende, zu einem Sektionstreffen ein, das am 5. November 2014 um 14.00 Uhr in Hörsaal 27 im Hörsaalgebäude auf dem Campus Rechts- und Wirtschaftswissenschaften stattfinden wird. Ziel des Treffens ist es, über einzelne Projekte und mögliche Kooperationen zu diskutieren, Informationen auszutauschen, über die Fördermöglichkeiten des GGS zu informieren und eine/n Nachwuchswissenschaftler/in für die Sektionsleitung zu wählen.

 
  • GGS GRADUATE CONFERENCE 2013: COMMUNICATION IN CAPITAL MARKETS
    Am 24./25. Oktober 2013 organisierte die Sektion die Graduate Conference "Communication in Capital Markets".
    Hier 
    finden Sie weitere Informationen zu der Konferenz.
 
  • PRE-CONFERENCE PHD WORKSHOP
    Der der Graduiertenkonferenz vorgelagerte Workshop zum Thema "Text Analysis in Financial Markets Research" mit Prof. Dr. Merkl-Davies, Bangor University fand am 23. Oktober 2013 statt.
    Hier finden Sie weitere Informationen zu dem Workshop.
 
  • GASTVORTRAG PROF. BRENNAN:ACCOUNTING, ORGANISATIONS AND SOCIETY
    Am Freitag, 24. Januar 2014, von 8:30 Uhr bis 10.00 Uhr veranstaltete die Sektion einen Gastvortrag von Niamh Brennan, Michael MacCormac Professor of Management, University College Dublin/University of Canterbury Erskine Fellow. Professor Brennan sprach zum Thema „Accounting, Organisations and Society“. Die Veranstaltung, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen waren, fand im Hörsaal 2, im Hörsaalgebäude auf dem Licher Campus, Licher Str. 68, statt. 

 
  • SEMINAR
    Am 23. Januar 2014, von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr, fand das Seminar "Importance of Contribution, Theory, Method and Writing in Good Research" statt. Die Veranstaltung von Niamh Brennan, Michael MacCormac Professor of Management, University College Dublin/University of Canterbury Erskine Fellow wurde im Dekanatssitzungssaal des FB 01, Licher Str. 72, gehalten und richtete sich an Promovierende an der JLU.