Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Organizational Behavior & Human Resource Management

section
Sektionsleitung (von links): Carolin Palmer, Martin Kersting, Ute-Christine Klehe, Frank Walter, Jan Häuser und Patrick Liborius. Foto: Anja Schaal

Mission Statement

Die Forschungsschwerpunkte der Sektion decken die beiden Themenbereiche Human Resource Management und Organizational Behavior breit und interdisziplinär ab. Dabei sind u.a. folgende Themen relevant: Personalführung/Leadership, Teamwork, neue teambasierte Organisationsformen, das Verhältnis von Hierarchie, Macht, Status und Einfluss, Emotionen in Organisationen, Personaldiagnostik (z.B. Bewerberauswahl, Mitarbeiterbeurteilung), Karrieremanagement und Karriereanpassungen, Bewertung und Förderung von Arbeitsleistung in verschiedenen Kontexten, Persönlichkeit und Intelligenz im Beruf, Scientist-Practitioner-Gap in Personalmanagement und Organizational Behavior.

Ziel der Sektion ist es, die Forschungsgebiete Human Resource Management und Organizational Behavior an der JLU deutlich zu stärken, das nationale und internationale Renommee der JLU in diesen Bereichen zu vergrößern, und damit die Attraktivität der JLU für Nachwuchsforschende in diesen Themengebieten zu erhöhen.

Die Sektion richtet sich an erfahrene Forschende und Nachwuchsforschende aller wissenschaftlichen Disziplinen, die sich mit dem Mensch im organisationalen Kontext und / oder organisationalen Strukturen auseinandersetzen.

 

 

Aktuelle Veranstaltungen

 

2. Dezember 2019

10:15 - 11:45

Raum F005

Brownbag Vortrag

  • Referentin: Prof. Dr. Birgit Schyns (Center for Leadership and Organizational Effectiveness, Neoma Business School, France)
  • Titel: Warum wollen Narzissten Führungspositionen übernehmen?
Abstract:
Mit unserer Forschung, in der wir verschiedene Dimensionen des Narzissmus unterscheiden, untersuchen wir die Beziehungen zwischen grandiosem und vulnerablen Narzissmus einerseits und der Führungsmotivation anderseits.  Dabei berücksichtigen wir die Rolle potentieller Mediatoren (implizite Selbst-Theorien über eigene Charakteristika, Identifizierungsniveau auf individueller Stufe). In drei Studien mit Paneldaten konnten wir hypothesenkonform zeigen, dass grandioser Narzissmus stärker mit der Motivation zum Führen zusammenhängt als vulnerabler Narzissmus. In Studie 1 erwies sich implizite Selbst-Theorien als Mediator. Die Berücksichtigung des Identifizierungsniveaus (Studie 2 und Studie 3) minderte allerdings den Einfluss der Selbst-Theorien. Unsere Ergebnisse zeigten, dass die Führungsmotivation von grandiosen Narzissten durch das Identifizierungsniveau bestimmt wird. Diese Fokussierung auf das eigene Selbst und die eigenen Leistungen könnte erklären, warum grandiose Narzissten als Führungskräfte oft nicht so erfolgreich sind.

 

Mailingliste

Um sich in die Mailingliste der Sektion einzutragen, schicken Sie bitte eine E-Mail an  mit dem Betreff subscribe ob_hrm__ggs.

(Um sich auszutragen, senden Sie bitte eine E-Mail an sympa@hrz.uni-giessen.de mit dem Betreff unsubscribe ob_hrm__ggs.)