Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Organizational Behavior & Human Resource Management

Mission Statement

Die Forschungsschwerpunkte der Sektion decken die beiden Themenbereiche Human Resource Management und Organizational Behavior breit und interdisziplinär ab. Dabei sind u.a. folgende Themen relevant: Personalführung/Leadership, Teamwork, neue teambasierte Organisationsformen, das Verhältnis von Hierarchie, Macht, Status und Einfluss, Emotionen in Organisationen, Personaldiagnostik (z.B. Bewerberauswahl, Mitarbeiterbeurteilung), Karrieremanagement und Karriereanpassungen, Bewertung und Förderung von Arbeitsleistung in verschiedenen Kontexten, Persönlichkeit und Intelligenz im Beruf, Scientist-Practitioner-Gap in Personalmanagement und Organizational Behavior.

Ziel der Sektion ist es, die Forschungsgebiete Human Resource Management und Organizational Behavior an der JLU deutlich zu stärken, das nationale und internationale Renommee der JLU in diesen Bereichen zu vergrößern, und damit die Attraktivität der JLU für Nachwuchsforschende in diesen Themengebieten zu erhöhen.

Die Sektion richtet sich an erfahrene Forschende und Nachwuchsforschende aller wissenschaftlichen Disziplinen, die sich mit dem Mensch im organisationalen Kontext und / oder organisationalen Strukturen auseinandersetzen.

 

Aktuelle Veranstaltungen

04. Dezember 2017

Brown Bag Vortrag

10:15 - 11:45 Uhr, Raum: HS 020, Licher Straße 68

  • Referent: Prof. Dr. Christian Kiewitz (University of Dayton)
  • Titel: Research on Abusive Supervision: Assorted Remarks about the State of the Field and a Study under Construction
  • Abstract: Für nähere Informationen klicken Sie bitte hier.
29. Januar 2018

Brown Bag Vortrag

10:15 - 11:45 Uhr, Raum: tba

  • Referent: Prof. Dr. Peter Schmidt (Justus-Liebig-Universität Gießen)
  • Titel: Werte und innovatives Verhalten: Ergebnisse einer repräsentativen Studie der russischen Bevölkerung
  • Abstract: tba
12. Februar 2018

 Brown Bag Vortrag

10:15 - 11:45 Uhr, Raum: 001, Licher Straße 68

  • Referent: Sebastian Hohmann, M.Sc. (Justus-Liebig-Universität Gießen)
  • Titel: How does leadership flow? Examining the role of formal task-oriented leadership behavior and status for informal leader emergence
  • Abstract: tba
07. Mai 2018 Brown Bag Vortrag

10:15 - 11:45 Uhr, Raum: tba

  • Referent: Prof. Dr. Matthijs Bal (University of Lincoln)
  • Titel: An Ideological Perspective on Sustainable Careers: Identifying the Role of Fantasy and a Way Forward
  • Abstract: Research on sustainable careers is flourishing. Sustainable careers are composed of two main elements that distinguish them from traditional careers: they are focused on the long-term experiences of workers across employment situations and the lifespan, and are characterized by individual agency. The current paper analyzes the concept of sustainable careers from an ideological perspective, and in particular the underlying assumptions that drive research on sustainable careers. To do so, the work of philosopher Slavoj Žižek (1989, 2001) is used to understand the more implicit, hidden, meanings of sustainability as an essentially contested concept. Following Žižek’s conceptualization of ideology as fantasy-construction, we explore how the use of sustainable careers is influenced by fantasies about the contemporary workplace. The paper ends with describing a dignity-perspective on sustainable careers, which offers an alternative theoretical understanding of sustainable careers in the contemporary workplace.