Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Bedarfserhebung 2018

Liebe Mitglieder des GGS,

 

vor einigen Wochen haben wir Sie gebeten, an unserer jährlichen Bedarfserhebung teilzunehmen, um uns Rückmeldung darüber zu geben, welche Bedürfnisse hinsichtlich des GGS-Angebots Sie haben und wie zufrieden Sie mit dem bisherigen Angebot des GGS waren. Wir möchten nun die Erkenntnisse, die wir aus der Evaluation gezogen haben, mit Ihnen teilen.

Dass das Kursangebot des GGS von Ihnen mehrheitlich als sehr gut bewertet wurde – und das in allen abgefragten Bereichen – deuten wir als Signal, dass unsere Workshops Ihren Wünschen und Bedarfen entgegenkommen.

Für das überwiegend sehr positive Feedback aller Teilnehmergruppen speziell bezüglich der Informationskanäle des GGS möchten wir uns herzlich bedanken. Es hat uns sehr gefreut, zu sehen, dass wir Sie auf verschiedensten Kanälen erreichen.

Nichtsdestotrotz werden wir weiterhin daran arbeiten, unsere Angebote und Kommunikationskanäle so zu optimieren, dass Sie immer und komfortabel über das aktuelle Geschehen am GGS informiert sind.

Ihre Angaben hinsichtlich der Workshop-Bedarfe sind maßgeblich für unsere Veranstaltungsplanung der nächsten Semester. Auf Ihre Wünsche hin werden die kommenden Kursangebote vorrangig ganztägig oder mehrtägig sein und primär an Donnerstagen und Freitagen stattfinden. Wir freuen uns, Ihnen in den kommenden Semestern Kurse zu den meistnachgefragten methodischen, fachlichen sowie außerfachlichen Themen anbieten zu können. Zudem berücksichtigen wir bei der Kursplanung die von Ihnen präferierten Softwares: SPSS, R, STATA, MAXQDA und F4. In den kommenden Semestern möchten wir folgende Veranstaltungen anbieten:

 

Meistnachgefragte fachliche Kurse

Multivariate Verfahren

"Multivariate Verfahren: Analyse von Panel-Daten mit Stata" (10.09.2019)

Qualitative Methoden

„Qualitative Datenanalyse mit MAXQDA -Einführungskurs“ (17.01.2019)

Quantitative Methoden

„Qualitative und Quantitative Befragungsmethoden im Vergleich“ (13.12.2018)

Längsschnittanalyse

Geplant für SoSe 2019

Fragebogenkonstruktion

„Theoretische Fragebogenkonstruktion“ (27./28.06.2019)

Panelanalyse

Geplant für SoSe 2019

Strukturgleichungsmodelle

„Strukturgleichungsmodelle (SEM) mit AMOS“ (2./5./9./12.10.2018)

Gemische Methoden

"Mixed Multimethods Forschung" (2./3.04.2019)

Metaanalyse

„Metaanalyse“ (29.-30.11.2018)

Interviewtechniken

"Die Kunst des guten Interviews - Gesprächstechniken, Fragestile, Steuerungmöglichkeiten bei qualitativen Interviews" (28./29.11.)

 

Meistnachgefragte Software-Kurse

R

„R: Causal Inference Using Difference-in-Difference and Regression Discontinuity Designs“ (25./26.10.2018)

Kurssprache ist Englisch

"Einführung in die Datenanalyse mit R" (28./29.03.2019)

SPSS

Geplant für SoSe 2019

STATA

"Multivariate Verfahren: Analyse von Panel-Daten mit Stata" (10.09.2019)

MAXQDA

„Qualitative Datenanalyse mit MAXQDA - Aufbaukurs“ (18.01.2019)

 

Meistnachgefragte außerfachliche Kurse

Drittmittelanträge schreiben

"Selbstständig forschen nach der Promotion - Antragswerkstatt zur (DFG-)Sachbeihilfe" (17.05.19)

Publikationsstrategien

„Publikationsstrategien“ (23.11.2018)

Kurssprache ist Englisch

Gute wissenschaftliche Praxis

„Gute wissenschaftliche Praxis“ (03.12.2018)

Wissenschaftliches Schreiben

„Writing an Academic Journal Article“ (Februar - Mai 2019) – Kurssprache ist Englisch

Effizient lesen

„Effizient lesen“ (10.05.2019)

Peer-Review Verfahren

"Introduction to the Peer Review Process. A Workshop for Early Career Researchers" (25.04.2019)

Kurssprache ist Englisch

Karrieremanagement & Standortbestimmung

z. B. „Karriere- & Forschungsprofil individuell entwickeln“ (21.-22.05.2019)

Wege aus der Wissenschaft

Geplant für WiSe 2019/20

Bewerbungsstrategien

"Check der Bewerbungsunterlagen/ CV and Cover Letter Check" (13.06.2019)

Der Kurs ist zweisprachig deutsch/englisch

Rhetorik & Präsentation

geplant für SoSe 19

 

Über die genauen Kursinhalte, Termine etc. sowie das weitere Kursangebot können Sie sich über die gewohnten Kanäle informieren.

 

Ihre Nachfragen zur Verbesserung und Erweiterung des bestehenden Angebots sind uns wichtig. Einige der Fragen, die uns durch die Erhebung erreicht haben, können wir Ihnen schon jetzt beantworten:

 

Q: Wäre es möglich, GGS-Töpfe für Reisekostenanträge einzurichten, auf die man sich als Mitglied bewerben kann?

A: Leider können wir aus Budgetgründen keine eigenen Töpfe einrichten, aus denen sich Reisekosten finanzieren ließen. Wir können Sie allerdings persönlich bei der Stipendiensuche und bei der Antragstellung für Reisekostenerstattung unterstützen (z.B.  DAAD, DFG, Erasmus + etc.) Falls Sie Interesse an einer persönlichen Beratung haben, wenden Sie sich direkt an die GGS-Geschäftsstelle. Ein extra hierfür entworfenes Anmeldeformular finden Sie hier.

 

Q: Wie steht es um das GGS-Angebot zum Thema „Forschen/Promovieren mit Kind“?

A: Das GGS plant in Zusammenarbeit mit dem GCSC eine Veranstaltungsreihe zum Thema „Familie und Karriere“. Die hierfür angesetzten Termine sind der 13.11.2018, 11.12.2018 sowie der 12.02.2019. Individuelle Beratung zu dem Thema Promovieren mit Kind erhalten Sie auf Anfrage an der GGS-Geschäftsstelle (siehe Anmeldeformular aus der vorigen Antwort).

 

Q: Kann das GGS Workshops zum Verfassen von Drittmittelanträgen bei speziellen Drittmittelgebern anbieten?

A: Definitiv. In aktuell geplanten wie auch vergangenen Workshops zum Thema Drittmittelanträge schreiben gab es bereits Themensegmente, die speziell auf das Antragschreiben z.B. bei der DFG zugeschnitten waren. Falls Sie Interesse am Verfassen von Drittmittelanträgen bei speziellen Trägern haben, melden Sie sich gerne persönlich bei uns – bei der Planung unseres Kursangebots richten wir uns nach Ihren Bedürfnissen.

 

Q: Könnte das GGS in Zukunft Kurse zur Gestaltung interaktiver Lehr-/Lernmethoden anbieten?

A: Das Hochschuldidaktische Kompetenzzentrum im ZfbK besitzt bereits ein entsprechendes und umfangreiches Lehrangebot: https://www.uni-giessen.de/fbz/zentren/zfbk/didaktik. Da wir keine Doppelstrukturen schaffen möchten, fokussieren wir im GGS auf andere Kompetenzfelder als die „Hochschullehre“.

 

Unser besonderer Dank gilt allen, die an der Erhebung teilgenommen haben und uns somit helfen, weiterhin ein bedarfsorientiertes Angebot am GGS zu erstellen.

 

Beste Grüße aus Gießen