Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Karriereentwicklung für Postdocs

Das Postdoc-Förderprogramm "Karriereentwicklung für Postdocs" ist eine Kooperation der Gießener Graduiertenzentren GGS und GGL mit der MArburg Research Academy (MARA)


Was ist das Förderprogramm für Postdoktorierende?

Was beinhaltet das Förderprogramm für Postdoktorierende?

Was bringt mir als Postdoktorierender die Teilnahme an dem Programm?

Wer kann an dem Programm teilnehmen?

Welche Workshops/Veranstaltungen werden angeboten?

 

Was ist das GGS-Förderprogramm für Postdoktorierende?


In dem Förderprogramm werden Postdoktorierende am GGS auf Ihrem Weg zur Professur zielgerichtet unterstützt. Davon profitieren nicht nur direkt die postdoktorierenden Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, sondern auch indirekt die Promovierenden, die sich aufgrund der verbesserten Unterstützung in der Qualifikationsphase der Habilitation eine wissenschaftliche Karriere eher zutrauen.

 

Was beinhaltet das GGS-Förderprogramm für Postdoktorierende?


Das Programm besteht aus mehreren Bausteinen:

Workshops und Veranstaltungen
Gemeinsam mit dem GGL und der MArburg Research Academy (MARA) bietet das GGS Workshops an, die Postdoktorierende auf Ihrem Weg zur Professur unterstützen sollen. Dabei unterscheidet das Programm zwischen der "Entscheidungsphase" und dem "Weg zur Professur", welche jeweils durch zielgerichtete Workshops abgebildet werden.

On-the-Job-Führungserfahrungen
Führungserfahrungen sind eine wertvolle Ressource – sowohl für eine Karriere innerhalb als auch außerhalb der Wissenschaft. Im Rahmen verschiedener GGS-Angebote können NachwuchswissenschaftlerInnen Führungserfahrungen sammeln. Übernehmen Sie z.B. Führungsverantwortung in der Leitung einer Forschungssektion, einer Peer Mentoring Gruppe oder eines Projekts wie der GGS-Graduiertenkonferenz. Für mehr Informationen kontaktieren Sie bitte Dr. Kerstin Lundström per .

Postdoc-Lunches
Vernetzung und Austausch sind wichtig – auch und vor allem zwischen Peers.
Um dies zu fördern, sind alle Postdoktorierenden zu regelmäßigen Postdoc-Lunches eingeladen. Wenn Sie zu den Postdoc-Lunchs eingeladen werden möchten, kontaktieren Sie bitte Dr. Kerstin Lundström per .

Was bringt mir die Teilnahme an dem Programm?


Durch die Teilnahme an dem Programm profitieren Postdoktorierende mehrfach: Erstens eignen sich die Teilnehmenden wichtige Kompetenzen an, die zur Erlangung einer Professur unabdingbar und für ein produktives Arbeitsumfeld an ihrer künftigen Professur nützlich sind. Zweitens belegen Teilnahmezertifikate die erlernten Kompetenzen und können im Bewerbungsprozess genutzt werden. Drittens wird der kollegiale Austausch zwischen Postdoktorierenden intra- und interuniversitär an den Universitäten Gießen und Marburg gefördert.

 

Wer kann an dem Förderprogramm teilnehmen?


An der JLU Gießen: Postdoktorierende am GGS und am GGL, die eine wissenschaftliche Karriere anstreben oder in Erwägung ziehen. Für die Aufnahme in das Postdoc-Förderprogramm kontaktieren Sie bitte Dr. Kerstin Lundström per .


An der Universität Marburg: Bitte kontaktieren Sie die Verantwortlichen des MARA.

 

Welche Workshops/Veranstaltungen werden angeboten?


Strategische Karriereplanung

Referent: Prof. Dr. Annette Klussmann-Kolb
Termine: 05.10.2017, 9.00-17.00 Uhr (Workshop) und 06./07.10.2017 1,5 Std. Einzelcoaching/TeilnehmerIn
Ort: Justus-Liebig-Universität Gießen, Raum: tba
Kursgebühr: 50,- € (für Mitglieder des GGS, GGL oder der MARA)
Weitere Informationen erhalten Sie in Kürze.


Forschungsförderung für Nachwuchswissenschaftler/innen (Info-Veranstaltung)

Referent: Diverse (tba), u.a. Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Termin: 08.11.2017
Ort: Aula der Justus-Liebig-Universität Gießen, Ludwigstraße 23, 35390 Gießen
Teilnahmegebühr: -
Weitere Informationen erhalten Sie in Kürze.

 


  • Vergangene Veranstaltungen:

 

Promotionsbetreuung

Referent: Prof. Dr. Martin Zierold
Termine: 29.03.2017 und 30.03.2017, jeweils 9:00–17:00 Uhr
Ort: Philipps-Universität Marburg, MARA, F|05, Deutschhausstr. 11+13, 1. OG, Seminarraum 01.0010
Kursgebühr: 50,- € (für Mitglieder des GGS, GGL oder der MARA)
Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Berufungstraining für Postdocs

Referent: verschiedene
Termine: 18.02.2016, 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr
               19.02.2016, 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr
               29.02.2016, 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr
               04.03.2016, 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Ort: Seminarraum 316, Hauptgebäude, Ludwigstr. 23, 35390 Gießen
Kursgebühr: -
Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Promotionsbetreuung

Referent: verschiedene Referenten des Qualitätszirkels Promotion
Termine: 25./26. Februar 2016, von 09.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr
Ort: Hotel Rheingold, Austraße 2, 95447 Bayreuth
Kursgebühr: 60,- €
Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Personalauswahl

Referent: Prof. Dr. Lothar Schmidt-Atzert
Termin: 28.10.2015, 10.30 – 18.00 Uhr
Ort: Philipps-Universität Marburg, MARA, Deutschhausstraße 11+13, 1. OG, Seminarraum
01.0030
Kursgebühr: 25,- €
Weitere Informationen finden Sie hier.


Strategische Karriereplanung für Postdoktorierende

Referentin: Dr. Silke Oehrlein-Karpi
Termine: 19.01.2015 von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr und 20.01.2015 von 09.00 bis 13.00 Uhr
Ort: Philipps-Universität Marburg, MARA, Deutschhausstraße 11+13, Seminarraum 01.0010
Kursgebühr: 50 Euro
Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Supervising PhDs / Promotionsbetreuung

Referenten: verschiedene Referenten des Qualitätszirkels Promotion
Termine: 05./06. März 2015, optional 04. März 2015
Ort: Koblenz
Kursgebühr: es fällt keine Teilnahmegebühr an; Reise- und Übernachtungskosten können leider nicht erstattet werden.
Weitere Informationen finden Sie demnächst hier. 


Berufungstraining für Postdoktorierende
Referenten: Dr. Ulrike Preißler (Deutscher Hochschulverband) et al.
Veranstaltungsart: Workshop
Termine: 08./09. und 16.05.2014
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier.