Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Prof. Dr. Michael Düren

Short Bio
Michael Düren (*1957) studied Physics at the RWTH in Aachen, Germany and obtained his PhD in 1987 in the field of particle physics. After being a postdoc at the Max-Planck-Institute for Nuclear Physics in Heidelberg, he habiltated at the University Erlangen-Nürnberg, was interim professor at the University Bayreuth and, since 2001, he is full professor for experimental physics at the JLU Giessen. Since 1988, he is member of the Energy Working Group at the German Physics Society. In 2006, he was co-founder of the interdisciplinary SEPA working group (Solar Energy Partnership Africa-Europe) at the Univ. Giessen and in 2008 co-founder of the DESERTEC foundation. In July 2011, he was appointed as coordinator of the DESERTEC Academic Network.
Information

Affiliation:

Member of ZEU

 Focal points of interest:

Renewable Energies

 Publication list:

Publication list

 Contact:

Phone: +49 (0) +641 - 9933220