Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Autonome Schreibgruppen

Sie haben angefangen, eine Seminararbeit oder eine Thesis zu schreiben, und suchen dabei Unterstützung? Sie wollen nicht nur wissen, ob Ihr Text kohärent und überzeugend ist, sondern auch, ob der Inhalt Sinn ergibt? Sie wollen sich ab und zu in informeller Umgebung über Ihre Ideen austauschen und neue Anregungen finden? Dann kann eine fachspezifische autonome Schreibgruppe das Richtige für Sie sein.

 

Was ist eine fachspezifische autonome Schreibgruppe?

Autonome Schreibgruppen verstehen sich als Plattform für den Austausch mit Gleichgesinnten über aktuelle Schreibprojekte. Schreibgruppen werden von Studierenden, die ihre Arbeiten zu ähnlichen Themen schreiben, selbstständig organisiert und geleitet. Eine Schreibgruppe steht allen Studierenden offen, die an der JLU Gießen immatrikuliert sind und aktuelle Schreibprojekte haben.

 

Was sind die Vorteile einer solchen Schreibgruppe?

  • Sie können Ihre ersten Ideen und Entwürfe mit anderen Studierenden besprechen, die zu ähnlichen Themen schreiben.

  • Sie können sich miteinander nicht nur über Ihre Texte, sondern auch über den Schreibvorgang austauschen.

  • Sie erhalten in Diskussionen mit anderen Studierenden Ihres Faches neue Anregungen.

  • Sie erhalten ein Feedback sowohl zu strukturellen und formalen als auch zu fachspezifischen Aspekten.

  • Durch regelmäßige Treffen werden Sie motiviert, am Ball zu bleiben und Ihre Schreibprojekte innerhalb des vorgegebenen Zeitraums fertigzustellen.

Wie kann ich eine Schreibgruppe finden oder selbst gründen?

  • Erkundigen Sie sich bei der/dem Betreuer/in Ihrer Bachelor- oder Masterarbeit, wer zu einem ähnlichen Thema schreibt.

  • Kontaktieren Sie die Person/die Personen und informieren Sie sie über die Möglichkeit, eine autonome Schreibgruppe zu gründen.

  • Lesen Sie die Handreichung für fachspezifische autonome Schreibgruppen.

  • Sie können auch in Stud.IP nach bereits bestehenden Schreibgruppen suchen. Dafür geben Sie WritCent in das Suchfeld ein.

  • Wollen Sie in Stud.IP  eine neue Veranstaltung für Ihre Schreibgruppe anlegen, nennen Sie sie bitte WritCent_<Fachbereich>_<Titel>, so machen Sie Ihre Gruppe für mögliche weitere Mitglieder leicht auffindbar.

  • Wenn die Schreibgruppe besteht, wenden Sie sich an Dr. Imke Neumann (Imke.Neumann(a)zfbk.uni-giessen.de) für weitere Unterstützung.

Wie unterstützt das Team des Schreibzentrums die Schreibgruppen?

  • Das Team des Schreibzentrums unterstützt Sie gern bei Fragen zur Organisation, Raumfindung und in anderen Belangen.

  • Zu Beginn der Schreibgruppenarbeit erhalten Sie eine Einführung in das wissenschaftliche Schreiben durch eine/n Schreibberater/in des Schreibzentrums: Die/der Schreibberater/in kommt zu Ihrem ersten gemeinsamen Treffen dazu, beantwortet Ihre Fragen und gibt Ihnen Tipps sowohl zum Schreiben als auch zum Feedbackgeben und der konkreten Gestaltung Ihrer Gruppentreffen.

  • Weitere Hinweise finden Sie hier.