Personal tools

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Document Actions

Writing Symposium 2017


After previous conferences held in Lüneburg, Osnabrück and Munich, the University of Giessen is looking forward to continuing what has by now become a tradition by hosting the Writing Symposium 2017 - Supporting L2 Writing in Higher Education. As in past years, we will examine ways to further students' L2 (academic) writing skills with an additional focus on how to foster writing in the disciplines and plurilingualism as a resource in L2 writing. Our keynote speakers will be Paul Key Matsuda (Arizona State University) and Melanie Brinkschulte (Georg-August-Universität Göttingen).

 

We are inviting writing educators and researchers to present and discuss their research on L2 writing support and development in paper and poster presentations as well as workshops. The conference will be preceded by a Research School. The conference languages will be English and German. We are looking forward to welcoming you in Giessen!