Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Weitere Veranstaltungshinweise

Externe Veranstaltungshinweise

Die Hinweise auf Veranstaltungen externer Anbieter präsentieren berufsvorbereitende Angebote wie Karrieremessen, Vorträge, Seminare etc. Mit den Anbietern besteht in der Regel keine direkte Kooperation mit der JLU. Weder das Career Centre noch die JLU sind für die Inhalte der externen Seiten und Veranstaltungen verantwortlich. 

VeranstaltungWeitere Informationen

Das DebattierDuell -

Professoren gegen Studierende - die Dritte!

05. Juni 2018






Aller guten Dinge sind drei - deshalb lädt der Gießener Debattierclub dieses Jahr zum dritten Mal zu einem öffentlichen Redewettstreit unter dem Motto "Studis vs. Profs" in die Aula der Justus-Liebig-Universität ein. Nachdem die Duelle der vergangenen zwei Jahre ein voller Erfolg waren, werden sich erneut Studierende und Professor/innen zu einem Thema aus dem Bereich des universitären Alltags eine spannende und unterhaltsame Debatte liefern.

Beide Teams wissen vorher nicht, welches Thema sie debattieren werden. Dieses wird aus einem Themenpool gelost werden und das Publikum trifft die finale Entscheidung. Am Ende kommt dem Plenum außerdem die Ehre zu, das Siegerteam zu bestimmen.

Eine Ehrenjury wird zusätzlich die besten Redner/innen der Debatte küren.

Im Anschluss werden kleine Speisen und Getränke zur Verfügung gestellt.

Kommt vorbei, feuert eure Lieblingsprofs oder die Studis an und habt gemeinsam einen großartigen Abend!


Team der Professoren:
Prof. Dr. De Nève (FB03 - Institut für Politikwissenschaft)
Prof. Dr. Vogel (FB04 - Institut für Philosophie)
Prof. Dr. Ahrens (FB03 -Institut für Soziologie)



Der Eintritt ist frei, los geht's um 19:00 Uhr s.t. in der Aula, Universitätshauptgebäude, Ludwigstr. 23, 35390 Gießen

Der Einlass beginnt eine halbe Stunde vorher.

„MAGIE – Makerspace Gießen“ ist ein Projekt von flux – impulse, dem Technologie- und Innovationszentrum Gießen GmbH (TIG), der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) und der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU).


Am 08. Mai 2018 öffnet die Werkstatt im Rahmen ihres Wochen-programms ab 17 Uhr ihre Pforten in der Georg-Philipp-Gail-Straße 5 in Gießen.

Alles dreht sich um das Herstellen und Produzieren von neuen Ideen. Hierfür werden in interessanten Workshops verschiedene Techniken wie 3D-Drucker, 3D-Doodle-Stifte und vieles mehr vorgestellt.

Alle Angebote und das Arbeiten im MAGIE sind kostenfrei.

Vorkenntnisse werden keine benötigt- alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, kreativ zu werden!

Hier finden Sie das detaillierte Wochenprogramm.

„Stimmen aus der Praxis“
Termine im Sommersemester 2018:

 

7. Juni 2018,

18.00 Uhr, C 214


12. Juni 2018,

18.00 Uhr, C 214


19. Juni 2018,

18.00 Uhr, C 214

Die Fachjournalistik Geschichte und das ZMI laden ein zu einer Vortragsreihe verschiedener Referenten, die über ihren Werdegang und ihre Tätigkeit im Journalismus berichten.

 

 

Annette Hess (Coppenbrügge), Drehbuchautorin zum Thema:
„Geschichte in Event-Serien“

 

JLU- Alumnus Peter Mücke (Berlin), Korrespondent Bundespolitik
NDR Norddeutscher Rundfunk zum Thema:
„Politik-Journalismus“

 

Ulla Menke (Bonn), Community Managerin für
de.hypotheses.org zum Thema:
„Wissenschaftliche Blogger-Community“

 

Ludwig-Börne-Vorlesungsreihe im Sommersemester 2018:

"’68 - Eine

Revision"

 

18. April 2018, 19 Uhr c.t.

„Universitäten nach der Hochschulreform“

 

2. Mai 2018, 19 Uhr c.t.

„Un/Gleich. Geschlechterkämpfe seit den 1960er Jahren“


16. Mai 2018, 19 Uhr c.t.

„Natürlich kann geschossen werden oder: Wie pazifistisch war die Revolte?“

 

6. Juni 2018, 19 Uhr c.t.

„Break on Through. To the Other Side. 68 als Kulturrevolution“

 

1968 gilt als Jahr des Aufbruchs und des Protests. Die Jugend lehnt sich auf, es wird demonstriert und rebelliert.

Soweit bekannt – soweit so gut. In der diesjährigen Ludwig-Börne Ringvorlesung mit dem Titel "'68 – Eine Revision" soll es nun aber darum gehen, die Geschehnisse von 1968 in einem neuen Licht zu betrachten. Vor allem das, was nach der Revolte offen und unerfüllt geblieben ist, soll im Fokus stehen. Was ist aus der kritischen Universität geworden?  Welchen Erfolg hatten die Geschlechterkämpfe? Wie pazifistisch war die Revolte, und wie weit trug der kulturelle Wandel? Diese und andere Fragen werden von vier Referenten und Referentinnen kompetent erörtert und diskutiert.

 

Den Auftakt zur Vorlesungsreihe bildet ein Vortrag von Jürgen Kaube, dem Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ), zu "Universitäten nach der Hochschulreform" am 18. April 2018.

Am 2. Mai 2018 wird die Publizistin und Schriftstellerin Barbara Sichtermann in ihrem Vortrag "Un/Gleich. Geschlechterkämpfe seit den 1960er Jahren" auf Gleichheit und Verschiedenheit im Prozess der Emanzipation im Anschluss an die 1960er Jahre eingehen.

Dr. Wolfgang Kraushaar, Politikwissenschaftler und Mitglied der Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur, wird am 16. Mai 2018 in "Natürlich kann geschossen werden. Oder wie pazifistisch war die Revolte?" Fragen zur Opfer- und Täterrolle erörtern

Abschließend folgt am 6. Juni 2018 ein Vortrag von Prof. Dr. Detlef Siegfried zum Thema "Break On Through. To The Other Side. 68 als Kulturrevolution".

 

 

Alle Vorträge finden mittwochs um 19.15 Uhr (19 Uhr c.t.)

in der Aula im Hauptgebäude der Justus-Liebig-Universität Ludwigstraße 23, 35390 Gießen, statt.

 

Das ZMI und die JLU laden Sie herzlich zur Teilnahme ein und freuen sich auf Ihren Besuch.  

Entrepreneurship weeks GGL-GGS

 

24. April: "With a little help of...": Erfahrungsberichte und Support

26. April: "Start me Up": Workshop Ideen entwickeln und pitchen

2. Mai:  "All you need is…": Rechtliche Basics und Finanzierung           

8. Mai: "Don’t know much about…": Workshop BWL für Existenzgründer

Entrepreneurship weeks GGL-GGS

das GGL (Gießener Graduiertenzentrum für Lebenswissenschaften) und GGS (Gießener Graduiertenzentrum Sozial-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften) bietet Ihnen die einmalige Gelegenheit an den Entrepreneurship Weeks vom 24.April - 8.Mai  teilzunehmen.

Die Seminare und Workshops die sich auf vier Tage in diesen drei Wochen verteilen, geben Ihnen die Möglichkeit, Erfahrungsberichte von Gründern, die z.T. einen naturwissenschaftlichen Hintergrund haben, zu hören und viele Informationen zu sammeln die für Unternehmensgründer wichtig sind (Ideengenerierung, Pitchen, Finanzierung, Förderungen, Rechtsformen, Businessplan, BWL etc.). 

24. April: "With a little help of...": Erfahrungsberichte und Support

26. April: "Start me Up": Workshop Ideen entwickeln und pitchen

2. Mai:  "All you need is…": Rechtliche Basics und Finanzierung           

8. Mai: "Don’t know much about…": Workshop BWL für Existenzgründer

Bitte folgen Sie dem Link um mehr Informationen zum Programm und auch zu den Sprechern zu bekommen.

Sie sind herzlich eingeladen und können sich bis zum 20. April für einen oder mehrere der Veranstaltungstage online registrieren.

Die Veranstaltung findet komplett auf Deutsch in der Ludwigstraße 23, 35390 Gießen, Hauptgebäude JLU, im Seminarraum 315 statt.

 

      • Veranstaltungsprogramm des Hochschulteams der Agentur für Arbeit

Unter folgendem Link finden Sie das umfangreiche Veranstaltungsprogramm des Hochschulteams der Agentur für Arbeit Gießen:

Veranstaltungsprogramm des Hochschulteams der Agentur für Arbeit (PDF)