Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

52. Seminartag des bak-Lehrerbildung

Lehrkräftebildung nachhaltiger gestalten
Einleitung

Poster - Lehrkräftebildung nachhaltiger gestalten»Lehrkräftebildung nachhaltiger gestalten« ist die programmatische Forderung, die aus dem dynamisch sich verändernden Handlungsfeld der Schule und den damit in einem zunehmenden Maße verbundenen Herausforderungen an Schule und Unterricht notwendigerweise erwächst. Mit dieser Forderung verbindet sich die grundlegende Frage, wie sichergestellt werden kann, dass die in der Lehrerbildung phasenübergreifend zu erwerbenden Kompetenzen, Normen und Standards auch tatsächlich

  • zu dem erforderlichen hohen Maß an individuellem Können und Wissen beitragen,
  • für ein kritisches Verständnis von gesellschaftlichen und bildungspolitischen  Entwicklungsprozessen sorgen,
  • die für Unterrichtspraxis unabdingbare Reflexivität und Flexibilität aufbauen und damit
  • ein breit angelegtes und zugleich tiefgründiges, dadurch auch belastbares Fundament für

den Aufbau einer pädagogischen Haltung schaffen und zugleich den Grundstein für eine kontinuierliche professionelle Weiterentwicklung legen.

Dieser Frage möchte der bak-Lehrerbildung Hessen mit der Ausrichtung des 52. bundesweiten Seminartages nachgehen. Gemeinsam mit den Vertreterinnen und Vertretern aus den unterschiedlichen Phasen und Bereichen der Lehrerbildung sollen Ideen und Vorschläge über die Ausrichtung einer zukunftsorientierten Lehrerbildung entwickelt und diskutiert werden. Dazu geben Vorträge und Workshops Einblick in die Thematik, zeigen Ansätze zu deren Lösungen auf und liefern Beispiele aus der Praxis. Die Beschränkung der Anzahl der Workshops zugunsten dreistündiger Angebote, die damit verbundene Entschleunigung im Tagesablauf, die gewonnene Zeit für Reflexion und Austausch sowie ein breitgefächertes Kulturprogramm sollen zur Nachhaltigkeit dieser Veranstaltung beitragen.
Der Seminartag findet vom 25. bis zum 28.09.2018 an der Justus-Liebig-Universität Gießen statt.
Anmeldung
Hier können Sie sich zum 52. bak Seminartag, zu den einzelnen Workshops und zu den Exkursionen anmelden. Bitte beachten Sie, dass für die Exkursionen ggf. zusätzliche Kosten entstehen.
Mehr ...
Programm
Der bak Lehrerbildung lädt in Kooperation mit dem ZfL der JLU Gießen sowie mit der Hessischen Lehrkräfteakademie zu seinem 52. Seminartag ein. Das Programm finden Sie hier.
Mehr ...
Lehrkräftebildung nachhaltiger gestalten
Flyer zum 52. Seminartag des bak Lehrerbildung im September 2018
Mehr ...
Über den bak-Lehrerbildung

Der bak-Lehrerbildung

  • ist der bundesweite Berufsverband der Ausbilderinnen und Ausbilder in der Zweiten Phase der Lehrerbildung (Vorbereitungsdienst).
  • ist Meinungsforum, Fortbildungsorgan und Interessenvertretung der Zweiten Phase.
  • fördert bundesweit die Qualität der Lehrerausbildung und die Arbeitsbedingungen in Seminaren und Ausbildungsschulen.
  • unterstützt die Kooperation innerhalb der Seminare, zwischen den Seminaren und den anderen beteiligten Institutionen.
  • engagiert sich für die Kohärenz und Weiterentwicklung der Lehrerbildung in ihren drei Phasen.
  • führt jährlich bundesweite Kongresse zu aktuellen Grundfragen der Lehrerbildung, der Pädagogik/Psychologie sowie der Fachdidaktiken durch. Sie dienen neben der Fortbildung besonders auch der besseren Abstimmung und Verzahnung mit den Studienphasen an der Universität und der Berufseingangsphase.