Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

V2 - Prof. Dr. Fabian Dietrich - Professionalisierung durch Krisenbearbeitung

Wann 26.09.2018
von 09:00 bis 10:30
Wo Gießen, Philosophikum I
Name Prof. Dr. Fabian Dietrich
Termin übernehmen vCal
iCal

Der Einstieg in den Lehrerberuf scheint durch zumindest vorübergehende, z. T. tiefgreifende Verunsicherungen angehender Lehrerinnen und Lehrer geprägt zu sein. Darauf verweisen tradierte Klagen über kritikwürdige Ausbildungsbedingungen, ungerechte oder willkürliche Bewertungen, zu hohe Anforderungen und zeitliche Überlastungen genauso wie die rückblickende Kritik über eine mangelhafte, weil zu theoretische Vorbereitung auf den Einstieg in die Handlungspraxis im Rahmen der ersten Ausbildungsphase.

Diese Kritik an der Institutionalisierung der Ausbildung wird im Vortrag zunächst als Ausdrucksgestalt einer spezifischen Krisenhaftigkeit gedeutet, die sich im in der zweiten Ausbildungsphase verorteten handelnden Einstieg in den Lehrerberuf begründet. Diese Krisenhaftigkeit wird als strukturell unhintergehbar, also auch nicht organisational etwa durch bessere Ausbildungsbedingungen vermeidbar und – mit Blick auf das Ziel einer nachhaltigen Lehrerbildung – als notwendig gedeutet.

Auf der Basis eines dieser Überlegung zugrundeliegenden „entdramatisierten Krisenbegriffs“ (Hericks 2006, S. 79ff.) werden Formen und Möglichkeitsräume einer Thematisierung und Bearbeitung diskutiert, mithilfe derer diese Krisenhaftigkeit im Sinne einer nachhaltigen Professionalisierung produktiv gewendet werden könnte.


Zur Person

Prof. Dr. Fabian Dietrich, Professur für Erziehungswissenschaft im Schwerpunkt Bildungssystementwicklung und Bildungspolitik, Ruhr-Universität Bochum

URL: http://ife.rub.de/institut/personen/node/1215