Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

WS12: Dr. D. Worek - Strategien zur Professionalisierung der Lehrerbildung (im internationalen Kontext)

Wann 26.09.2018
von 14:00 bis 17:15
Wo Gießen, Raum N.N.
Name Dr. Daniela Worek
Termin übernehmen vCal
iCal

Die Europäische Kommission befand 2015: „Schüler beim Lernen anzuleiten und zu unterstützen erfordert von jeder Lehrkraft, sich auf einen beruflichen, sozialen und persönlichen Weg zu begeben, der eine lebenslange berufliche Weiterentwicklung in einer Umgebung des gemeinschaftlichen Lernens umfasst.“ In diesem Zusammenhang sollte die Lehrerbildung als erster Teil eines längeren dynamischen Prozesses und nicht als unabhängige, abgeschlossene Phase betrachtet werden; gewissermaßen als Zwischenstation auf einer langen Reise (Kontinuum). Dementsprechend sollte das Ziel sein, Lehrerbildung aus einem Guss zu gestalten (Kooperation).

Der Workshop skizziert die Ergebnisse, der im Rahmen der Working Group on Schools herausgearbeiteten Empfehlungen (http://ec.europa.eu/dgs/education_culture/repository/education/library/reports/initial-teacher-education_en.pdf) mit besonderem Fokus auf die Zweite Phase der Lehrerbildung in Deutschland. Daran schließen sich u. a. weiterführende Fragen an, z. B. wie gelingt der Weg zur europäischen Lehrkraft und zur Internationalisierung der Lehrerbildung? Darüber hinaus sollen Ideen für die systemische Unterstützung der Begleitung dieses Prozesses diskutiert und auf ihre Möglichkeiten in Deutschland geprüft werden.


Zur Person

Dr. Daniela Worek ist Sachgebietsleiterin für die „Anerkennung internationaler Lehramtsabschlüsse“ in der Hessischen Lehrkräfteakademie. Sie vertritt Deutschland in ENTEP (European Network on Teacher Education Policies). Bis Februar 2016 war sie Bundesratsbeauftragte für Gremien der Lehrerbildung in der Europäischen Kommission.


Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular zum Seminartag des bak.