Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

WS10: Dr. W. Fehr - ‚Vertieftes Lernen' und ‚Language and Cognition Awareness‘ in der Lehrerbildung

Wann 26.09.2018
von 14:00 bis 17:15
Wo Gießen, Philosophikum I
Name Dr. Wolfgang Fehr
Termin übernehmen vCal
iCal

Lerngruppen mit Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichen (Erst-)Sprachen und kulturellen Hintergründen werden zum Normalfall in Schule und Ausbildung. Lernenden Kompetenz- und Autonomie-Erleben in sozialer Eingebundenheit zu ermöglichen, erfordert interkulturelle Wahrnehmung und Handlungsfähigkeit sowie eine besondere Aufmerksamkeit auf Sprache(n). In diesem Kontext sind Konzepte der Lehrerbildung zu überprüfen und entsprechend zu erweitern.

Sprachlich fundierte Lehr-Lern-Interaktionen mit ihren möglichen ‚Stolpersteinen‘ für Lernende werden beispielhaft rekonstruiert und zum Ausgangspunkt für entsprechendes Scaffolding und Enrichment in Ausbildungszusammenhängen der Zweiten Phase genutzt. Dabei wird der Zusammenhang von Lernaufgabenkonstruktion, Prozessgestaltung und Strategielernen sowie die den Lernenden zur Verfügung stehenden sprachlich-kognitiven Ressourcen in den Blick genommen, um ‚vertieftes Lernen‘ durch ‚Language and Cognition Awareness‘ bei Lehrpersonen zu fördern.

 


Zur Person

Dr. Wolfgang Fehr, Studiendirektor a. D., Tätigkeit in Schule, Lehrerbildung und Fortbildung, Schulbuchautor und Lehrbeauftragter der Universität Kassel

 

Ein Link zur Vorbereitung zum Thema:

URL: https://www.edutopia.org/blog/deeper-learning-in-practice-jennifer-kabaker


Der Workshop muss leider entfallen.