Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

WS18: M. Hehn-Oldiges, N. Hericks - Phasenübergreifende Nutzung digitaler Lerneinheiten zur Professionalisierung zukünftiger Lehrpersonen – Beispiele aus dem Projekt "Level-Lehrerbildung vernetzt entwickeln"

Wann 27.09.2018
von 09:00 bis 12:15
Wo Gießen, Philosophikum I
Name Martina Hehn-Oldiges
Termin übernehmen vCal
iCal

Im Projekt "Level – Lehrerbildung vernetzt entwickeln" (Goethe-Universität Frankfurt, gefördert durch das BMBF im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung) werden digitale Lerneinheiten zur Professionalisierung zukünftiger Lehrpersonen für den Unterricht in heterogenen Lerngruppen entwickelt und erprobt, die perspektivisch phasenübergreifend genutzt werden können. Diese Lerneinheiten sind in die eLearning-Plattform VIGOR integriert und ermöglichen die Einbeziehung von Unterrichtsvideos und deren Analyse. Im Rahmen einer AG Vernetzung Zweite Phase arbeiten Dozierende und Ausbilder/-innen gemeinsam an der Erprobung dieser Lerneinheiten, mit dem Ziel, diese spiralcurricular einsetzen zu können.

Im Workshop besteht die Möglichkeit, Lerneinheiten (z. B. zu Heterogenitätsdimensionen,  Unterrichtsformen, Elementarisierung) auszuprobieren und deren Anwendbarkeit zu diskutieren.


Zur Person

Martina Hehn-Oldiges ist abgeordnete Lehrkraft im Projekt Level an der Goethe-Universität Frankfurt

URL:  www.uni-frankfurt.de/55943367/Martina-Hehn-Oldiges

Nicola Hericks ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Level

URL: www.uni-frankfurt.de/69138123/Nicola-Hericks


Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular zum Seminartag des bak.