Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

WS27: F. Holzamer, Th. Roggan, H.-J. Sbick - Reflexivität und pädagogische Haltung auf der Grundlage von transparenten Bezugsnormen am Beispiel des Hessischen Referenzrahmens Schulqualität

Wann 27.09.2018
von 09:00 bis 12:15
Wo Gießen, Philosophikum I
Name
Termin übernehmen vCal
iCal

Transparente Bezugsnormen können den Aufbau einer begründeten pädagogischen Haltung sowie eine aktive, kontinuierliche und professionelle Weiterentwicklung befördern. In Hessen stellt der Hessische Referenzrahmen Schulqualität (HRS) die entsprechende Basis der Qualitätsbeurteilungstätigkeiten an Schulen dar (HSchG § 98).

Die fünfte Fortschreibung des HRS steht vor seiner Veröffentlichung. Bei der Überarbeitung waren Vertretungen der Studienseminare beteiligt. Die Fortschreibung hat unter anderem international gängige Professionsbeschreibungen im Qualitätsbereich „Professionalität der Lehrkräfte“ sowie weitere schulrelevante Entwicklungen aufgenommen, wie beispielsweise die Themen Medienbildung und Co-Teaching.

Im Workshop wird der fortgeschriebene HRS kurz dargestellt und der Frage nachgegangen, welche Anwendung in der Ausbildung dieser oder vergleichbare Orientierungsrahmen finden können, um Reflexivität und Flexibilität auf der Basis transparenter Bezugsnormen für die Unterrichtspraxis anzulegen. 


Zur Person

Frank Holzamer leitet das Sachgebiet Hessischer Referenzrahmen (HRS) an der Hessischen Lehrkräfteakademie

Thorsten Roggan und Hans-Joachim Sbick sind Mitarbeiter im Sachgebiet HRS

URL: https://lehrkraefteakademie.hessen.de/schule-unterricht/hrs


Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular zum Seminartag des bak.