Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Sessions

Die Session-Angebote werden fortlaufend aktualisiert.
Anmeldung einer Session
Die Anmeldung einer eigenen Session ist über den Bereich Anmeldung möglich
Mehr ...
Aufbau und Herstellung einer Trickbox
TitelAufbau und Herstellung einer Trickbox
Kurzbeschreibung

Wir zeigen, welche Komponenten zu einer Trickbox gehören, was man damit machen kann und vor allem wie man sich eine Trickbox kostengünstig selbst bauen kann.

 

Differenzierungsmöglichkeiten und -material im Deutschunterricht der Klasse 5/6
TitelDifferenzierungsmöglichkeiten und -material im Deutschunterricht der Klasse 5/6
Kurzbeschreibung

Vorstellung eines Unterrichtsbeispiels zur Texterarbeitung: differenzierende Angebote auf unterschiedlichen Ebenen und für verschiedene Zugangsweisen systematisch entwickeln.

 

Explainity-Clips
TitelExplainity-Clips
Kurzbeschreibung

Ein weißes Blatt Papier, eine Schere, einen schwarzen Stift, eine gute Idee und drei bis fünf Minuten Aufmerksamkeit: Mehr brauchen die Macher von Explainity-Clips nicht, um ihren Zuschauern die Welt zu erklären (Stuttgarter Zeitung 2012). Durch den Ansatz "Lernen durch Erklären" im Stil von Explainity-Clips sind die Schülergruppen gezwungen, sich selbstständig das neue Fachwissen zu erarbeiten und dieses wiederum didaktisch reduziert in einer selbst erfundenen Story für die Mitschülerinnen und Mitschüler in einem Erklärfilm umzusetzen.

 

Flemo in der Schule
TitelFlemo in der Schule
Kurzbeschreibung

Denk- und Verstehensprozesse können mit Hilfe von Flemo visualisiert werden. Dabei konstruieren die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe von Knete, Holzformen und vielem mehr aktiv ihren Verarbeitungsprozess. So wird er von außen sichtbar, reflektier- und erzählbar. Das Flemomaterial kann am Barcamp aktiv ausprobiert werden.

 

Französischunterricht einmal anders...
TitelFranzösischunterricht einmal anders...
Kurzbeschreibung

Ich möchte eine Unterrichtseinheit im Fremdsprachenunterricht Französisch vorstellen, in welcher eine Graphic Novel gelesen wurde. Ich habe iPads eingesetzt, um den Ausgang der Geschichte gestalten zu lassen.
Des Weiteren habe ich in Französisch eine Projektarbeit zum Thema „Neue Medien“ durchgeführt, an wessen Ende ein Video zu erstellen ist.

 

Hunde im Schulalltag - Lehrplanorientierte Praxisideen
TitelHunde im Schulalltag - Lehrplanorientierte Praxisideen
Kurzbeschreibung

Die Einsatzmöglichkeiten von Hunden in Schulen sind vielfältig.
Doch welche Kompetenzen lassen sich durch den Einsatz der Hunde gezielt fördern?
Wie unterstützen mich die Hunde bei der Umsetzung meines Lehrauftrages?
Inwieweit lassen sich die Hunde einsetzen?

 

iPad-Klasse
TiteliPad-Klasse
Kurzbeschreibung

Vorstellung des Konzepts einer iPad-Klasse mit schülereigenen Geräten in einer 1 zu 1 Nutzung.

 

Lehrerraumkonzept
TitelLehrerraumkonzept
Kurzbeschreibung

Vorstellung des Konzepts.
Vor- und Nachteile.
Umsetzung an der Schule. Einführungsmöglichkeiten.
Erfahrungen.

 

Lösungen durch Perspektivwechsel
TitelLösungen durch Perspektivwechsel
Kurzbeschreibung

In der praxisorientierten Session werden Formen des Perspektivenwechsels gemeinsam mit den Teilnehmenden angewendet. Dies ermöglicht neue Handlungsalternativen in unsicheren, festgefahren oder angespannten Situationen.
Voraussetzung: Bereitschaft zu aktiven Teilnahme und Humor.

 

Quellen richtig nutzen
TitelQuellen richtig nutzen
Kurzbeschreibung

Das in der Oberstufe durchgeführte Projekt beinhaltet die
Bereiche der Bewertung und richtigen Nutzung von Quellen,
Zitiermöglichkeiten und Tipps und Tricks rund um Word. In der
Session wird das Projekt inhaltlich kurz vorgestellt und es wird
gezeigt, wie Interessenten dies in ihrer Schule/Bibliothek
umsetzen können.

 

Sketchnotes in der Schule
TitelSketchnotes in der Schule
Kurzbeschreibung

Sketchnotes sind visuelle Notizen, die aus einer Mischung von Handschrift, Zeichnungen, Piktogrammen und grafischen Elementen wie Pfeilen, Kästen und Linien bestehen. Sketchnotes steigern das Erinnerungsvermögen und Schüler fokussieren sich auf das Wesentliche. So entstehen beeindruckende Plakate, die die Phantasie anregen und das Lernen visualisieren.

 

Spielend lesen
TitelSpielend lesen
Kurzbeschreibung

Lesemuffel  haben es häufig schwer, sich Texten zu nähern. Oft kann man sie mit kleinen Tricks und Spielereien jedoch davon überzeugen, dass Lesen Spaß macht. Dabei werden Lesestrategien gefördert und gefordert.

 

Videos im Englischunterricht drehen
TitelVideos im Englischunterricht drehen
Kurzbeschreibung

Viele Schülerinnen und Schüler haben bereits Erfahrungen im Erstellen, Schneiden und Bearbeiten eigener Videos. Diese Vorerfahrungen der Lernenden können im Unterricht genutzt werden, um mit Smartphone oder Computer selbst Videos zu planen und zu drehen, um Sprechanlässe zu schaffen.