Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Premiere des InnovationCamp: Lehrkräfte tauschen sich über moderne Lernformen aus

Beim ersten InnovationCamp haben sich mehr als 80 Lehrerinnen und Lehrer aus der Region Gießen über ihre Erfahrungen mit neuen Formen des Lernens ausgetauscht.

Comics, Knete und Video-Clips im Unterricht? Warum nicht! Beim ersten InnovationCamp der Gießener Offensive Lehrerbildung (GOL) und des Staatlichen Schulamts für den Landkreis Gießen und den Vogelsbergkreis haben sich am 12.02.2019 Lehrerinnen und Lehrer aus der Region über ihre Erfahrungen mit neuen Formen des Lernens ausgetauscht. Unter dem Motto „Schule miteinander gestalten“ waren die mehr als 80 Teilnehmenden aufgerufen, innovative Unterrichtsprojekte aus ihren Schulen vorzustellen und gemeinsam auszuprobieren.

Zu Beginn des InnovationCamp gab der stellvertretende Schulleiter der Oskar-von-Miller-Schule in Kassel, Wilfried Dülfer, in einem kurzen Eröffnungsvortrag einen Einblick, wie sich seine Schule den Herausforderungen der Digitalisierung stellt. So seien beispielsweise durch Fortbildungen des Kollegiums zum Umgang mit digitalen Medien neue Impulse für die Unterrichtsgestaltung entstanden.

 

 

Auch sehr gut kam bei den Teilnehmenden die Session zum Thema „Perspektivwechsel“ an. GOL-Mitarbeiter und Coach Matthias Bertram versetzte die Lehrkräfte dabei in kleinen Rollenspielen in typische Stresssituationen aus dem Schulalltag und erarbeitete gemeinsam mit ihnen Lösungsstrategien. Dabei empfiehlt der Coach, in einem anfangs als schwierig empfundenen Gespräch durch sogenanntes Reframing und Perspektivenwechsel positive Ressourcen zu entdecken und zu nutzen, statt in eine Rückzugs- oder Verteidigungshaltung zu verfallen.

 

abgelegt unter: ,