Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Habitus und Professionalisierung von Lehrerinnen und Lehrern

Vortragsreihe: "Lehrerbildung an der Schnittstelle Schule/Universität"
Wann 30.04.2019
von 16:15 bis 17:45
Wo JLU Gießen, Philosophikum II, Haus B, Hörsaal 030
Termin übernehmen vCal
iCal

Die Vortragsreihe „Lehrerbildung an der Schnittstelle Schule/Universität: Aktuelle Herausforderungen“ der Gießener Offensive Lehrerbildung (GOL) wird am 30. April 2019 mit einem Vortrag von Prof. Dr. Uwe Hericks fortgesetzt. Prof. Hericks ist Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Didaktik, Schul- und Bildungstheorie an der Philipps-Universität Marburg.

Das Potenzial des Habituskonzepts von Pierre Bourdieu zur Beschreibung von Professionalisierungsprozessen von Lehrerinnen und Lehrern liegt in seinem spannungsreichen Wechselverhältnis von Stabilität und Dynamik. Auf der Basis von Daten aus zwei Forschungsprojekten zum Berufseinstieg von Lehrpersonen sowie zum Kooperativen Lernen im Englischunterricht wird gezeigt, dass und wie Lehrpersonen sich im Medium ihres Habitus mit institutions- und identitätsbezogenen Normen auseinandersetzen. Die Befunde verweisen auf kontrastierende Arten und Weisen, in denen die dabei auftretenden Spannungsverhältnisse zwischen Habitus und Normen bearbeitet werden. Es lassen sich verschieden Qualitäten von Spannungsverhältnissen unterscheiden, die sich für die Frage nach der Stabilität und Veränderbarkeit des Habitus und damit (potenziell) verbundene Professionalisierungsprozesse als bedeutungsvoll erweisen.

Die Vortragsreihe „Lehrerbildung an der Schnittstelle Schule/Universität: Aktuelle Herausforderungen“ der Gießener Offensive Lehrerbildung (GOL) wird am 30. April 2019 mit einem Vortrag von Prof. Dr. Uwe Hericks fortgesetzt. Prof. Hericks ist Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Didaktik, Schul- und Bildungstheorie an der Philipps-Universität Marburg.

Die Vortragsreihe „Lehrerbildung an der Schnittstelle Schule/Universität: Aktuelle Herausforderungen“ der Gießener Offensive Lehrerbildung (GOL) wird am 30. April 2019 mit einem Vortrag von Prof. Dr. Uwe Hericks fortgesetzt. Prof. Hericks ist Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Didaktik, Schul- und Bildungstheorie an der Philipps-Universität Marburg.

abgelegt unter: ,