Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Schule und Mentorenschaft

Ihrem Leitbild entsprechend ist die Lehrerbildung an der JLU wissenschaftsfundiert und praxisorientiert und zielt auf die Herausbildung von Lehrerpersönlichkeiten mit Fokus auf die reflektierende Betrachtung des eigenen Handelns. Aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen, Inklusion, Heterogenität, Diversität werden dabei ebenso in den Blick genommen wie Kooperationen und Vernetzungen, sowohl auf schulischer als auch auf internationaler Ebene. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, setzt die JLU auch in der Lehrerbildung auf Angebote für ein lebenslanges Lernen. Vor diesem Hintergrund sollen in Zukunft Aktivitäten, die die unterschiedlichen Phasen der Lehrerbildung verbinden, weiter ausgebaut werden und auch das Angebot an wissenschaftlichen und berufsfeldorientierten Fort- und Weiterbildungen für bereits im Beruf stehende Lehrerinnen und Lehrer soll kontinuierlich erweitert werden.
Referat Schulpraktische Studien
Das Referat Schulpraktische Studien ist insbesondere für die Organisation und Abwicklung der Schulpraktika zuständig.
Frau Seip, zuständig für die konsekutiven Schulpraktika, erreichen Sie unter 0641-99-15441 telefonisch oder per Mail unter matina.seip@zfl.uni-giessen.de oder per Fax unter 15449.
Die Koordination des Praxissemesters erreichen Sie unter praxissemester@zfl.uni-giessen.de oder unter 15443 oder unter 15444.
Mehr ...
Praktikumsordnung L1-L5 und BBB
Die Praktikumsordnung für die konsekutiven Schulpraktischen Studien finden Sie hier.
Mehr ...
Praktikumsordnung L5 mit Praxissemester
Die Praktikumsordnung für das Praxissemester finden Sie hier.
Mehr ...
Informationen zum Praktikum

Konsekutive fünfwöchige Blockpraktika

  • fünf Wochen, festgelegt durch das ZfL, genehmigt durch das HKM
  • Vollzeit, Anwesenheit an allen 5 Tagen in allen 5 Wochen
  • schulische Anwesenheit: mind. 100 Stunden
  • Unterrichtsversuche: mind. 16 (in Physik 10)
  • bis zu 5 Krankheitstage können nachgeholt werden
  • Betreuung durch universitäre Praktikumsbeauftragte und schulische Mentorinnen und Mentoren
  • fakultativ: Würdigungsbeitrag der Schule für die Studierenden
  • Praktikumsportfolio zur Lernprozessbegleitung und als Modulabschlussprüfung
 

Praxissemester im Förderschullehramt (L5)

  • festgelegter Zeitraum durch das ZfL, genehmigt durch das HKM
  • Durchführungsphase I (DI): fünf Wochen, Vollzeit, Anwesenheit an allen 5 Tagen in allen 5 Wochen
  • Durchführungsphase II (DII): 10 Wochen, vier Tage Schule pro Woche, ein Tag Universität
  • schulische Anwesenheit: DI: mind. 100 Stunden, DII: mind. 120 Stunden
  • Unterrichtsversuche: DI: ca. 16, DII: ca. 20
  • bis zu 5 Krankheitstage können nachgeholt werden
  • Betreuung durch universitäre Praktikumsbeauftragte und schulische Mentorinnen und Mentoren
  • obligatorisch: Würdigungsbeitrag der Schule für die Studierenden
  • Praktikumsportfolio zur Lernprozessbegleitung und als Modulabschlussprüfung

 

Fort- und Weiterbildung
Im Bereich der Lehrerfort- und Lehrerweiterbildung werden bildungswissenschaftliche, fachwissenschaftliche und fachdidaktische Fort- und Weiterbildungen angeboten. Dabei stehen vor allem der stetige Austausch zwischen Schule und Hochschule sowie der Transfer aktueller Forschungsergebnisse im Fokus.
Mehr ...