Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Navigation

Artikelaktionen

Dorothée de Nève erhält Ehrenjury-Preis des Georg-Büchner-Debattierclubs der JLU

debattierduelldenève
Prof. Dr. Dorothée de Nève (Foto: (c) Georg-Büchner-Debattierclub)


Der Begriff "Digitalisierung" löst Zukunftsängste gleichermaßen aus wie er utopischen Sci-fi-VisionärenInnen die Herzen höher schlagen lässt. Folglich entschied sich der Georg-Büchner-Debattierclub genau richtig, als er sich am 5. Juni 2018 beim Duell Studis vs. Profs 3.0 für das Thema Digitalisierung entschied. Der Georg-Büchner-Debattierclub hat es sich seit seiner Gründung 2015 zur Aufgabe gemacht, das Debattieren als kritischen Meinungsäußerung in verschiedenen Formaten an der JLU anzubieten. Für ihre Argumente gegen eine volldigitalisierte Universität gewann die stellvertretende Direktorin des ZMI, Prof. Dorothée de Nève, den Ehrenjury-Preis.

 

Presse

Gießener Anzeiger: „Lehrende bei "Studis vs. Profs" an der JLU wieder vorn


(27.06.2018, Abdullah Erdogan)