Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Navigation

Artikelaktionen

Neuer Blog-Beitrag: Verena Schäfer-Nerlich zu den Europawahlen 2019

Schafer_Nerlich.jpg
Dr. Verena Schäfer-Nerlich

Mit der Wahl des Europäischen Parlaments am 26. Mai 2019 steht die EU und damit auch Europa vor einem Scheideweg. In dem dritten Beitrag auf unserem ZMI-Blog befasst sich die Politikwissenschaftlerin und Projektkoordinatorin des Forschungsverbundes Antidemokratische Haltungen Dr. Verena Schäfer-Nerlich mit den anstehenden Europawahlen.  In ihrem Beitrag diskutiert Schäfer-Nerlich die Relevanz und Tragweite der Wahlen in Hinblick auf aktuelle politische Entwicklungen, die das Erstarken des Nationalismus, die sogenannte Flüchtlingskrise oder auch der Brexit. Die anstehende Wahl ist nicht nur ein Bekenntnis für oder gegen Europa und die damit verbundenen Werte, sondern bestimmt auch maßgeblich, wie sich Europa in der Zukunft verändern wird und inwiefern die EU eine geeignete politische Handlungsebene für transnationale und globale Herausforderungen ist, so Schäfer-Nerlich.

Der Blog-Beitrag lädt erneut zur Debatte ein; Kommentare und Diskussionen sind gern gesehen. Wir laden Sie herzlich ein mitzudiskutieren und in einen interdisziplinären, wissenschaftlichen Austausch miteinander zu kommen.

Europa vor den Wahlen

Am 13. Mai findet eine Podiumsdiskussion mit dem Titel "Europa vor der Wahl" statt, die sich ebenfalls mit den Europawahlen befasst und von Dr. Schäfer-Nerlich moderiert wird. Als ReferentInnen nehmen Tanja Binder, M.A. (Berlin), Steffen Fritzsche, M.A. (Pulse of Europe, Frankfurt a. M.), Julia Klein, M.A. (Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg) und Prof. Dr. Claus Leggewie (JLU Gießen) an der Podiumsdiskussion teil. Die Veranstaltung beginnt pünktlich um 18 Uhr in der Aula des Universitätshauptgebäudes (Ludwigstr. 23, 35390 Gießen) und richtet sich an die interessierte Öffentlichkeit. Der Eintritt ist frei.

 

 

(08.05.2019, Rahel Schmitz)