Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Navigation

Artikelaktionen

Sexismus im Web 2.0 - Podiumsdiskussion mit Beteiligung von ZMI-Sektion 1

Sexismus im Web 2.0

Podiumsdiskussion mit Beteiligung von ZMI-Sektion 1

Am 11. Mai, 18 Uhr, findet im Phil II, Raum C028, eine Podiumsdiskussion und offene Debatte zum Themenkomplex „Sexismus im Web“ statt. In der von der ZMI-Sektion 1 „Macht – Medium – Gesellschaft“ geförderten Veranstaltung diskutieren die Aktivistin und Bloggerin Malaika Bunzenthal, die Wissenschaftlerin Franziska Schutzbach sowie Nadia Shehadeh, Journalistin des feministischen Blogs  „Mädchen-mannschaft“. Organisiert wird die Veranstaltung hauptsächlich von Prof. Dorothée de Nève aus Sektion 1.

 (06.05.2016, Ann-Marie Riesner)