Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Sabine Heymann

Funktion im ZMI
  • ehemalige Geschäftsführerin
  • Sektion 5
Sabine Heymann

    Sabine Heymann

    Kontakt

      Kontakt

      Zentrum für Medien und Interaktivität

      Justus-Liebig-Universität Gießen
      Ludwigstraße 34
      35390 Gießen

       

       

      Kurzbiografie
        • 2001 - 2017 Geschäftsführerin des ZMI; seit 2011 mit der kultur- und theaterwissenschaftlich ausgerichteten Kooperation mit der Shanghai Theatre Academy (STA) befasst
        • 1998  2001 Medienreferentin der JLU/ Aufbau des ZMI
        • 1996  1998 Persönliche Referentin des Präsidenten der JLU
        • 1995  1996 Forum der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland (Bonn): Kuratorin der Begleitprogramme zu den Ausstellungen Sarkis, Im Lichte des Halbmonds, Moderna Museet Stockholm, Claes Oldenburg, Future Garden
        • 1981  1995 Kulturkorrespondentin in Rom für Frankfurter Rundschau, Theater heute, Die Deutsche Bühne sowie verschiedene Radiosender (hr, WDR, Deutschlandradio), Übersetzerin und Kulturberaterin
        • 1981 Regieassistenz bei dem Fernsehfilm "Der Kunstfehler" (Regie: Peter Beauvais, WDR)
        • 1974  1980 Studium der Germanistik und Romanistik an der Justus-Liebig-Universität Gießen;  Abschluss M.A. - Magisterarbeit "Theateradaptionen im Fernsehen". Theaterkritikerin für Frankfurter Rundschau und Hessischen Rundfunk (Hörfunk und Fernsehen); Praktika beim NDR (Generalpraktikum) und beim Hessischen Rundfunk (Peter Beauvais' Fernsehfassung von Kleists "Käthchen von Heilbronn")
        • 1973  1974 Feuilleton-Redakteurin bei der Gießener Allgemeinen Zeitung
        • 1971  1973 Redaktionsvolontariat bei der Gießener Allgemeinen Zeitung
          Arbeitsschwerpunkte
            • Chinesisches Theater der Gegenwart: Xiqu - Documentary Theatre - Performance-Theater
            • Italienisches Theater der Gegenwart: Avanguardia und postdramatisches Theater, zeitgenössische italienische Dramatik
            • das Theater Pier Paolo Pasolinis
            • Theater zwischen Kunst und Politik - "Urban Performances"