Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Prof. Dr. Ansgar Schnurr

Funktion im ZMI
  • Sektion 1
Prof. Dr. Ansgar Schnurr

Kontakt
    Kontakt

    Justus-Liebig-Universität Gießen
    Institut für Kunstpädagogik
    Karl-Glöckner-Str. 21 H (Raum 08c)
    D-35394 Gießen

    Tel: 0641-99-25024
    Fax: 0641-99-25029
     

     

    Kurzbiografie
    • seit 2014 Professor für Kunstpädagogik mit dem Schwerpunkt Kunstdidaktik an der Justus-Liebig-Universität Gießen
    • 2014 Vertretungsprofessur für Kunstdidaktik an der Alanushochschule Alfter
    • 20092014  Akademischer Rat für Kunstdidaktik am Institut für Kunst und Materielle Kultur, Technische Universität Dortmund
    • 2007–2009 Studienreferendar für Kunst und kath. Religionslehre an der Städt. Montessori-Gesamtschule Meerbusch, Studienseminar Neuss
    • 2005–2007 Promotionsstudium an der TU Dortmund
    • 20042007 Lehraufträge an der Universität Paderborn für Bildhauerei und Kunst im öffentlichen Raum
    • 1998–2005 Studium: Kunstpädagogik und kath. Theologie an der Universität Paderborn (Lehramt) und Freie Kunst an der Kunstakademie Münster, Meisterschüler, Akademiebrief (Diplom)
    Arbeitsschwerpunkte
    • Postmigrantische Kunstpädagogik: Bildung  im Kontext von Transkulturalität und Globalisierung
    • Weltsicht im Plural: Gesellschaftliche Milieu als Voraussetzungen kunstpädagogischer Bildungsprozesse
    • Ästhetisches Verhalten von Kindern und Jugendlichen: Bildpragmatik und Selbstbildungsprozesse in Lebenswelten
    • Theorie und empirische Erforschung ästhetischer Bildungsprozesse
    • Studien zur Bildkultur in der Migrationsgesellschaft sowie zur Kunst im Wandel des öffentlichen Raums und deren Vermittlung
    • Künstlerische Arbeit in den Bereichen Skulptur und Installation im öffentlichen Raum, konzeptuelle und transdisziplinäre Kunst