Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Prof. Dr. Ulrike Weckel

Funktion im ZMI
    • Direktoriumsmitglied
    • Sprecherin der Sektion 4 Medien und Geschichte
Prof. Dr. Ulrike Weckel

    Prof. Dr. Ulrike Weckel

    Kontakt

      Kontakt

      Historisches Institut/
      Fachjournalistik Geschichte
      Otto-Behaghel-Str. 10
      Haus C, Raum 210
      D-35394 Gießen

       

      Tel: 0641/99-28300
      Fax: 0641/99-28309

       

      Homepage

      Ulrike.Weckel@journalistik.geschichte.uni-giessen.de

       

      Kurzbiografie
        • seit April 2013 Professorin für Fachjournalistik Geschichte – Geschichte in Medien und Öffentlichkeit am Historischen Institut der JLU
        • WiSe 2012/13 Vertretungsprofessorin für Deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts mit Schwerpunkt im Nationalsozialismus an der Humboldt-Universität Berlin
        • 2010  2012 Akademische Oberrätin am Historischen Institut der Ruhr-Universität Bochum
        • 2007  2010 Visiting Associate Professor am Department of History, University of Michigan, Ann Arbor
        • 2008 Habilitation und Ernennung zur Privatdozentin für Neuere und Neueste Geschichte an der TU Berlin; Fellowship am U.S. Holocaust Memorial Museum in Washington D.C.
        • 2005  2007 Marie Curie Intra-European Fellow am Europäischen Hochschulinstitut, Florenz
        • 2004  2005 Forschungsstipendiatin am Deutschen Historischen Institut in Washington D.C.; Research Fellow am Internationalen Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien
        • 1997  2003 Wissenschaftliche Assistentin am Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung an der TU Berlin
        • 2001  2002 Visiting Associate Professor am Department of History, University of Michigan, Ann Arbor 
        • 1996 Promotion in Mittlerer und Neuerer Geschichte an der Universität Hamburg
        • 1994  1996 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in dem Forschungsprojekt „Politik, Gesellschaft und Geselligkeit der Geschlechter im Zeitalter der Aufklärung“
        • 1988  1993 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Seminar der Universität Hamburg 
        • 1987 Wissenschaftliche Prüfung für das Lehramt an Gymnasien in Hamburg
        • 1981  1987 Studium der Fächer Geschichte, Deutsche Literatur und Sprache sowie Erziehungswissenschaften an der Universität Hamburg
        Arbeitsschwerpunkte
          • Mediengeschichte
          • Rezeptionsforschung
          • Film als historische Quelle
          • Umgang mit der NS-Vergangenheit
          • Geschlechtergeschichte der Aufklärung
          • Frauenzeitschriften im 18. und 19. Jahrhundert