Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Digital Humanities an der JLU Gießen

Digital HumanitiesDie Arbeitsstelle „Digital Humanities“ im Zentrum für Medien und Interaktivität wurde 2012 gegründet. Ziel ist es, gemeinsam mit den Wissenschaftler/-innen der geisteswissenschaftlichen Disziplinen „Digital Humanities“ an der JLU zu etablieren.

Digital Humanities (auch e-Humanities und Computing in Humanities, also „digitale Geisteswissenschaften“) ist ein interdisziplinärer Forschungsbereich an der Schnittstelle zwischen Geisteswissenschaften und Informatik. Das Fach Digital Humanities umfasst die Anwendung computergestützter Methoden für die Arbeit mit digitalen Ressourcen wie Text, Audio und Video. Ziel der Digital Humanities ist die differenzierte und komplexe Aufbereitung und Analyse dieser Ressourcen, außerdem die Gewährleistung ihrer nachhaltigen Nutzung.

Die Arbeitsstelle „Digital Humanities“ bietet individuelle Beratung und Organisation von Workshops und Tutorials, durch die Professor/-innen und Studierende der JLU beim Einsatz und der Anwendung von computergestützten Verfahren bei Arbeit mit digitalen Texten, Bild-, Video- und Audiodateien unterstützt werden sollen.

Darüber hinaus werden auch Vorträge zu verschiedenen Themen aus dem Bereich „Digital Humanities“ organisiert, um dadurch die Interaktion und den Austausch zwischen den Geisteswissenschaftler/-innen der JLU Giessen und anderer wissenschaftlicher Einrichtungen Deutschlands und der Europäischen Union zu ermöglichen. 

Auf den Seiten der Arbeitsstelle haben wir die wichtigsten Informationen zu Digital Humanities zusammengefasst (Leseempfehlungen, Corpora, Tools). Informationen zu laufenden und abgeschlossenen DH-Projekten an der JLU Giessen befinden sich in der Kategorie Projekte in der JLU. Hilfreiche Tutorien für die Einführung in das Wesen der Digital Humanities sowie aktuelle Workshops, Master Classes und Veranstaltungen finden Sie jeweils unter Veranstaltungen an der JLU. Bei Fragen, Ideen und zur Vereinbarung eines Beratungstermins können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen (Unsere Beratungsstelle).

 

Unsere Kontaktdaten:

 

Dr. Vera Ermakova

Zentrum für Medien und Interaktivität

Justus-Liebig-Universität

Ludwigstraße 34, 2. OG

35390 Gießen

Tel: +49 641 99-16370

E-Mail: vera.ermakova

 

 

Natali Karlova-Bourbonus, M.A.

Angewandte Sprachwissenschaft und Computerlinguistik

Justus-Liebig-Universität

Otto-Behaghel-Str. 10 D

35394 Gießen

Tel.: +49 641 99-29056

E-Mail: natali.karlova-bourbonus@germanistik.uni-giessen.de